1 User online

   Diese Page ist optimiert für
firefox

news  
11.09.2016                                    Kreismeisterschaften 2016 in Ramsloh

Die Kreismeisterschaften des Landkreises Cloppenburg am letzten Wochenende in Ramsloh, standen wieder ganz im Zeichen des SV Molbergen. Freitagabend sicherte sich Nico Jost zusammen mit Patrick Scheper den Titel im Herrendoppel A, und danach im Finale gegen Patrick auch den Titel im Einzel. Lennard Hilgefort und Tim Burrichter konnten den Titel in der Doppel Herren B Konkurrenz ebenfalls für sich entscheiden.
Im Jugendbereich ging auch dieses Jahr, kaum ein Weg am SV Molbergen vorbei! Pia Kaiser ist hier besonders zu erwähnen. Sie holte alle 4 möglichen Titel. Im Doppel jeweils an der Seite von Marit Abeln und die Titel bei den Schülerrinnen A und Mädchen im Einzel. Abgerundet wurden die Erfolge durch jeweils einen tollen 2 Platz von Marit Abeln und hervorragenden 3 Plätzen von Christina Kaiser, Nicole Siemens und Fine Hannemann.Bei den Schülerinnen B startete Leonie Derjue das erste mal und sicherte sich sofort den Titel im Doppel an der Seite von Aylin Pahlke. Zudem gewann Leonie die Einzelkonkurrenz.
Nils Fehrlage dominierte den Wettbewerb und holte sich erwartungsgemäß den Titel. Abgerundet wurden die sehr erfolgreichen Kreismeisterschaften noch durch einen guten 3 Platz von Leon Ortman im Einzel und einen 2 Platz von Max Claus im Schülerdoppel B.  
                                                          
                
                                                                                                                                                                                                                  Text u.  Foto: Uwe Derjue

11.09.2016                Einzelvereinsmeisterschaften 2016 - Neuzugänge zeigen Ihre Stärken
 

Dieses Jahr gingen die Titel des Vereinsmeisters und der Vereinsmeisterin der Tischtennisabteilung des SV Molbergen an die jüngeren Teilnehmer des Vereins. 19 Herren und 10 Damen nahmen im Jahr 2016 teil. Am Ende erkämfpten sich Adrian Dugiel und wie schon in den Vorjahren Klara Bruns mit viel Schweiß den Sieg.

Die Damen spielten in zwei Gruppen gegeneinander. Nach unzählig guten Ballwechseln standen die Gruppensiegerinnen fest. Klara Bruns holte sich mit Bravour den Sieg gegen Monika Brinkmann und kann den Pokal nun wieder an ihren alten Platz zurück stellen. Es folgten Anna-Mareike Poppe und Mariele Wernke mit einem 3:1. Alle Teilnehmerinnen gaben ihr Bestes und spielten in der überhitzten Turnhalle hervorragende Matches.

Die Herren waren in vier Gruppen eingeteilt. Dabei spielten sich die 1. und 2. Platzierten in die A- Endrunde und die 3. bis 5. Plazierten in die B- Endrunde. Die Favoriten des Turniers kristallisierten sich raus und es folgten hochklassige Spiele. Nach zwei spannenden Halbfinals standen sich im Finale letztlich Nico Jost und Adrian Dugiel gegenüber. Beide Spieler stießen zu Saisonbeginn neu zum Verein dazu. Adrian Dugiel konnte das Spiel mit einem 3:0 Sieg für sich entscheiden und stolz den Pokal der Herren A- Konkurrenz entgegennehmen. In der B- Konkurrenz, der sogenannten Trostrunde, lief es nicht weniger spannend ab. Nach einem anstrengendem Kampf, konnte Christian Zurhake sich gegen Fabian Koopmann durchsetzen. Die dritten Plätze belegten bei der A-Konkurrenz Daniel Budde und Frank Hagen sowie Hendrik Hogertz gemeinsam mit Leon Ortmann bei der Herren-B-Konkurrenz.

Zum Schluss fanden sich alle zum gemeinsamen Essen zusammen und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

                 
                                                               v.L. Thomas Grüß-Niehaus, Christian Zurhake, Klara Bruns und Adrian Dugiel



                                                                                                                                                                                                                                  Text: K.Einhaus

18.08.2016                                                  Bezirksendrangliste in Spelle

Am 13.08.2016 und 14.08.2016 fand die Bezirksendrangliste im Jugendbereich in Spelle statt.
Vom Kreis Cloppenburg konnten sich nur Pia Kayser und Ngoc-Son Raming vom STV Barßel direkt für dieses Turnier qualifizieren. Im Zehnerfeld spielten sie im Modus, jeder gegen jeden.
Nach oft knappen Sätzen und engen Spielen belegte Pia am Ende Platz 7 und Ngoc-Son Platz 10.

                                                                                                                                                                                                                                  Text: B. Kayser


14.08.2016                                                              Seitenupdate

In der Navigation gibt es nun den Unterpunkt "Termine".

Dort werden alle aktuellen Veranstaltungen und Termine aufgeführt

Bitte um Beachtung!

10.08.2016                                                    Jux-Turnier in Ermke

Zum zweiten mal nahm die Molberger Tischtennisabteilung beim Jux-Turnier des Ermker Sportwochenendes teil.  Verschiedene "Sportarten" gab es zu absolvieren. Auch hier haben wir mal wieder bewiesen, dass wir nicht nur Tischtennis, sondern auch Fußball spielen können, denn beim Fußball wurde der erste Platz erkämpft. Zwei weitere Stationen waren zum einen das Spiel Luftballonplatzen und zum anderen das Spiel Schwamm auswringen. Auch hier waren wir mit sehr viel Spaß dabei. In der Gesamtwertung wurde somit ein guter 2. Platz erreicht.


Die Teilnehmer des Turniers

                                                                                                             (Foto: P. Scheper Text: M.Tabeling)

03.08.2016                                            Saisonabschluss der Mädchen

Neben dem sportlichen Ehrgeiz während der Punktspiele und auf Turnieren, kommt der Spass bei unseren Mädchen mit gemeinschaftlichen Aktivitäten auch nicht zu kurz. Kürzlich haben unsere Mädchen gemeinsam mit ihren Betreuern die Saison ausklingen lassen. Das kleine Runde wurde durch ein großes Rundes ersetzt. Im Coopers Dome verbrachten alle beim Bowlen einen schönen Nachmittag. Es gab anfangs einige Pudel, aber auch alle "Neune" wurden des öfteren abgeräumt. Die neue Saison kann kommen


                                                                                                                 (Foto und Text: Ulrike Pigge)


31.07.2016                                                    Ferienpassaktion 2016 

Auch in diesem Jahr nahm die Tischtennisabteilung vom SV Molbergen an der Ferienpassaktion teil. In diesem Jahr mussten die Kinder am sogenannten "Action Day" einige Stationen absolvieren. Vom Hindernislauf und Tischtennisball blasen über Erbsentransport und Tischtennisball auf einem Schläger balancieren bis hin zum  Elefantenrennen.
Einige Kinder versuchten sich sogar an dem Tischtennisroboter und hatten viel Spaß dabei. Da nicht nur die Kinder, sondern auch die Betreuer durchaus ins Schwitzen kamen, gab es zur Abkühlung noch ein leckeres Eis.

Zum Ende gab es eine Siegerehrung und jedes Kind erhielt eine Medaille. Alle Kinder waren mit sehr viel Spaß und Motivation dabei.


                                                                                                                                    (Foto: H.J, Koopmann, Text: M.Tabeling)


13.07.2016                                                 Generalversammlung 2016

Große Veränderungen innerhalb des Abteilungsvorstands 

Die Tischtennisabteilung des SV Molbergen hat Bilanz gezogen. Bei dem alljährlichen Treffen blickten die Spieler und Spielerinnen sowie Vorstandsmitglieder auf die Saison zurück. Obmann Hans-Jürgen Koopmann eröffnete die Versammlung und konnte gemeinsam mit den Berichten der Mannschaftsführer, des Jugendausschusses, der Jugendkoordinatoren auf viele sportliche Erfolge zurückblicken. Besonders hervorzuheben ist der wohl verdiente Meistertitel der 1. Damen in der Landesliga sowie der Klassenerhalt der ersten beiden Herrenmannschaften, die sich jeweils als Aufsteiger in der Landes- bzw. Bezirksliga behaupten konnten. Weitere besondere Leistungen lieferten z.B. auch Hannes Busse mit einer Spielbilanz von 28:2 in der Jungen Kreisliga oder Pia Kayser, die sich für das Endranglistenturnier in Emden qualifizierte. Bei den Nachwuchs- Kreismeisterschaften gingen gleich vier Erstplatzierungen auf das Molberger Konto.

 
Bei den Wahlen für die verschiedenen Ämter im Verein gibt es einige besondere Veränderungen. Hans-Jürgen Koopmann gibt seinen Posten als Obmann ab, um sich in Zukunft wieder verstärkt seinem Lieblingsbereich - der Jugendarbeit - widmen zu können. Alle Anwesenden dankten ihm herzlich und spendeten ihm seinen gebührenden Applaus, insbesondere auch für seine Bereitschaft, sich wieder verstärkt im Jugendtraining einzubringen. Ohne seinen ohnehin schon jahrelangen Einsatz wäre der Verein nicht zu dem geworden, der er jetzt ist. Nachfolger in der Position des Obmanns wird der bisherige Herrenkoordinator Dr. Thomas Grüß- Niehaus.

                  

            Neuer TT-Obmann Thomas Grüß-Niehaus (rechts) überreicht Ex-Obmann Hans-Jürgen Koopmann einen Präsenkorb für seine langjährige Arbeit

Darüber hinaus verlässt Jürgen Meiners seinen Platz im Abteilungsvorstand, den er als „Macher“ der Homepage der Tischtennisabteilung inne hatte. Dr. Grüß-Niehaus sprach ihm im Namen der Abteilung ein großes Kompliment aus für seine Kreativität und die immer sehr zeitnahe Veröffentlichung aller Ergebnisse, Berichte und Fotos auf der vereinsinternen Homepage. Sein Nachfolger wird Marcel Tabeling sein, der bereits seit einem Jahr eng mit Jürgen zusammenarbeitet und neben der Homepageverwaltung auch Ansprechpartner für das Vereinsheft „Sport aktuell“ ist.

                  

                                                                                  (v.L. Jürgen Meiners, Thomas Grüß-Niehaus)

Nach wie vor erfährt der Nachwuchsbereich wieder eine besondere Bedeutung. So wird es nach einigen Jahren wieder einen Jugendausschuss geben, der besetzt ist mit Fine Hannemann, Christina Kayser, Maret Abeln und Lara Neldner. Die Besetzung der übrigen Posten bleibt größtenteils so wie gehabt. Kassenwart bleibt Hubert Budde und die Damenkoordination liegt bei Petra von Höven- Bockhorst. Neben Daniel Budde wurde Uwe Derjue als zweiter Herrenkoordinator in den Abteilungsvorstand gewählt. Die Position der Jugendkoordinatoren wird von Marcel Tabeling, Fabian Koopmann, Michael Busse, Frank Hagen, Nadine Bahlmann und Lisa Wehage geleitet. Inventarverwalter bleibt Werner Stöckel, sowie Karina Siemens Pressewartin bleibt.


                  

                              (Der Neue Vorstand v.L. Hubert Budde, Lara Neldner, Uwe Derjue, Thomas Grüß-Niehaus, Fine Hannemann, Michael Busse, Maret Abeln,
                                             Marcel Tabeling, Christina Kayser, Petra Von Höven-Bockhorst, Lisa Wehage, Daniel Budde, Fabian Koopmann)

 
Weitere Neuigkeiten sind die Ab- und Zugänge des Vereins. Leider wechseln Klara Bruns (Regionalliga, SG Marßel Bremen), Florian Henke (Verbandsliga, TV Hude) und Hannes Busse (TTV Cloppenburg) in andere Vereine. Als Neuankömmlinge kann der Verein gleich sechs neue Spielerinnen und Spieler begrüßen. So werden Lennard Hilgefort, Nico Jost, Matthias Tapken, Christian Zurhake, Mariele Wernke und Anna-Mareike Poppe in Zukunft für den SVM auf Punktjagd gehen.


  13.07.2016                             Tischtennisabteilung in neuem Dress

                Für die kommende Saison kann die Molberger Tischtennisabteilung mit neuen Trikots an die Platte gehen.
                Die Trikots der Damen und Herrenabteilung wurden von der Königsapotheke und dem Restaurant Margaux
                aus Clopppenburg gesponser. Zudem sponserte wie schon viele Jahre zuvor die Firma aquatec aus Molbergen
                die neuen Trikots für den Jugendbereich

                
                                   
        (Die Damen und Herren des SVM in neuen Trikots mit den Sponsoren Frau Peus und Herrn Höne)

                            
                                                                                 (Die Jugendabteilung in neuen Trikots mit Sponsor Herrn Kurre)


                 Die gesamte Tischtennisabteilung bedankt sich bei allen Sponsoren !


    17.06.2016                                           Molberger Jugend mit Erfolg

Beim 4. Jade Weser-Port Grandprix in Oldenburg war der SV Molbergen in 3 Altersklassen vertreten. In der Juniorinnen Klasse (U22) belegte Nicole Siemens den 4. Platz. In der Schülerinnen B Klasse erreichte Pia Kayser den 3. Platz. Und in der Klasse der A Schler erreichte Hannes Busse trotz starker Konkurrenz einen tollen 3. Platz

  
                     
                                                                                                                                                                           Foto und Text: Florian Henke

                                                                
 

                               

23.05.2016                 Erfolgreiche Teilnahme des Nachwuchses bei den Kreisranglisten

Die Tischtennis-Abteilung des SV Molbergen startete am Samstag/Sonntag, 21./22. Mai 2016 bei den Kreisranglisten in Cloppenburg mit 10 SpielerInnen, von denen sich 8 einen Podestplatz erkämpfen konnten.

Folgende SpielerInnen qualifizierten sich für die Bezirksvorrangliste in Spelle am 04./05. Juni 2016:

Mädchen: Pia Kayser, Nicole Siemens

Schülerinnen A: Pia Kayser, Maret Abeln

Jungen: Nils Fehrlage, Leon Ortmann

 

Die einzelnen Ergebnisse findet ihr  hier.

                                                                                                                                      (Text: Hans-Jürgen Koopmann)

23.04.2016                                   SV Molbergen dominiert die Kreisrangliste

Am Freitagabend fanden die Spiele der Kreisrangliste 2016 in Cloppenburg statt. Die Molberger Tischtennisabteilung nahm mit  13 Spielern teil und war damit der am stärksten vertretene Verein aus dem Kreis. Insgesamt gingen 64 Spieler aus dem Kreis an den Start.  Es wurde in 9 Konkurrenzen gespielt, die nach QTTR-Werten eingeteilt wurden.  Hierbei erspielten sich unsere männlichen und weiblichen Teilnehmer/innen, die ebenfalls in der Herrenkonkurrenz starteten, sehenswerte Platzierungen.

       
Die Teilnehmer der Kreisrangliste 2016 in Cloppenburg

           Besonders Nennenswert:                                                          

Die Spieler, Oliver Peus, Nils Fehrlage und Pia Kayser qualifizierten sich durch ihre Leistungen für die Bezirksvorrangliste.

(Nils Fehrlage und Oliver Peus)

                                                                                                     
                                                              Gratulation an alle Teilnehmer ! - Klasse Leistung
Fotos: Berssen Text: M.Tabeling


18.04.2016                                   Toller Erfolg unserer Schülerinnen

Bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Schülerinnen am Samstag,den 16.04.2016 in Jaderberg, erspielten sich unsere Schülerinnen den zweiten Platz! Es starteten fünf Mannschaften aus dem Bezirk Weser-Ems, im "Jeder gegen Jeden" Modus. Die ersten drei Gruppenspiele, gewannen unsere Schülerinnen mit jeweils 6:1 gegen den TTG Jade, MTV Jever und der TSG Dissen!
Das letzte Spiel verlor man gegen die favorisierten Spvg. Oldendorf mit 6:0 die auch den ersten Platz belegten!

     
                        von links nach rechts: Pia Kayser, Maret Abeln, Lara Neldner und Christina Kayser

                                                                                                                                      (Foto und Text: Bernard Kayser)


17.04.2016                                1. Damen sind Meister in der Landesliga

Den Titel der Landesliga Weser-Ems konnten sich unsere 1. Damen am vergangen Samstag den 16.04.2016 sichern. Mit einem grandiosem 8:4 Erfolg gegenüber dem Hoogsteder SV machten Klara, Monika, Nadine und Petra den insgesamt siebten Sieg in der Rückrunde klar. 
Wir starteten mit einem 2:0 Erfolg in Spielen durch unsere stark aufgestellten Doppel. Klara Bruns konnte mit einem 3:0 Sieg über Hoogstedes Nummer 2 den Vorsprung auf 3 Punkte ausbauen. der Gegner ließ sich nicht davon beeinflussen und kämpfte sich zum 3:3 zurück. In der 2. Runde machten unsere Damen dann alles klar.  Mit zum Schluss 4 aufeinanderfolgenden Punkten war es ein super Endspurt zum Titel. - Wir sagen Glückwusch zu dieser super Leistung

Am Tag zuvor konnten sich die 1. Damen mit einem Sieg (8:3) gegenüber dem Elsflether TB durchsetzen.

Zudem wurde Klara Bruns mit unglaublichen 47:3 Spielen erfolgreichste Spielerin der gesamten Liga! - Super Leistung !


(Foto Thomas Grüß-Niehaus)

12.04.2016                      Bezirkspokal-Finale der Schülerinnen in Hude.

Über Siege in den Vorrunden-Spielen gegen VfL Stenum (5:1) und TuS Wahnbek (5:2) qualifizierten sich unsere Schülerinnen für das Bezirkspokal-Finale.

Dies fand am Samstag, den 09.04.2016 in Hude statt. Mit Molbergen standen die Mannschaften des TuS Horsten, SV 28
Wissingen und TV Dinklage im Finale. Jeder spielte gegen Jeden. Das erste Spiel verlor man glatt mit 5:0 gegen den TuS Horsten, dem späteren Pokalsieger.

Die beiden anderen Spiele gewannen unsere Schülerinnen mit 5:3 gegen SV 28 Wissingen und Dinklage wurde mit 5:0 besiegt.

So belegte man Ende den zweiten Platz vor Wissingen und Dinklage.

             
                                      von links nach rechts: Lara Neldner, Maret Abeln und Pia Kayser

                                         Das ist ein toller Erfolg für den Nachwuchs der TT-Abteilung


                      

21.03.2016                                                "Sport Aktuell"

Die neueste "SportAktuell" ist wieder auf dem Markt und an die Haushalte verteilt. Wer sie nicht hat, kann sie (und natürlich auch alle bisherigen Ausgaben) in unserem Link 'SportAktuell' nachlesen. Viel Spaß dabei.

14.03.2016                                Toller Erfolg für unsere 1.Mädchen

Unsere 1.Mädchen-Mannschaft hat den Vizemeistertitel in der Saison 2015/16 in der Mädchen Bezirksliga Süd errungen!
Sie spielten in folgender Aufstellung: Nicole Siemens, Pia Kayser, Maret Abeln und Lara Neldner.

          
                            von links nach rechts: Lara Neldner, Pia Kayser, Nicole Siemens und Maret Abeln     (Foto und Text: Bernard Kayser)


12.03.2016                                Mini-Kreisentscheid in Ramsloh


Am Sonntag den 06.03.2016 fand in Ramsloh der Kreisentscheid Cloppenburg für die Minimeisterschaften im Tischtennis statt.

Die Tischtennisabteilung Molbergen trat mit  9 Mädchen und Jungen an.

Hoch motiviert und mit viel Spaß lieferten die Kinder in ihren jeweiligen Altersklassen spannende Spiele mit teilweise spektakulären Ballwechseln ab.

Besonders erfolgreich war an diesem Tag  Leonie Derjue (links). Sie erreichte in der Altersklasse II (Jahrgang 2005/2006) einen hervorragenden 2. Platz und qualifizierte sich somit für den Weser-Ems Bezirksentscheid am 24. April 2016 in Strackholt. Wir wünschen Leonie weiterhin viel Erfolg.

                                                     Foto und Text: MIchael Busse



     

17.02.2016                             Minimeisterschaften in Molbergen
                      Sieger in allen Kategorien bei Jungen und Mädchen

Die Ergebnisse der Minis stehen fest. Dieses Jahr begrüßte die Tischtennis Abteilung des SV Molbergen 18 Kinder zu den Tischtennis Minimeisterschaften. 8 Mädchen und 10 Jungen waren dabei. Neulinge als auch schon erfahrenere Kids lieferten sich spannende Spiele. Viele fleißige Helfer und Trainer waren gekommen, um die Kleinen zu betreuen. Die Kinder spielten in drei Altersgruppen um den Sieg.

Alle Spieler, die den ersten bis dritten Platz belegen, qualifizieren sich für den Kreisentscheid, der am Sonntag, den 6. März wie jedes Jahr traditionell in Ramsloh stattfindet. Wer den Spaß am Tischtennis gefunden hat und sich bis zum Turnier in Ramsloh noch verbessern möchte, kann gerne zum Training erscheinen. Das Training findet montags von 17 - 18 Uhr statt.

      

Hier die Platzierungen der einzelnen Spieler in allen Altersklassen:

Jungen I (8 Jahre und jünger) : 1. Jonas Lautenschläger 2. Cian Osterhus 3. Jan Lampe 4. Fin Hachmöller 5. Silas Nordenbrok 6. Gabriell Stoll

Jungen II (9 bis 10 Jahre) : 1. Jonas Dell 2. Liam Kremer

Jungen III ( 11-12 Jahre) : 1. Eric Lohrai 2. Jonas Lohrai

Mädchen I : 1. Pia Högemann 2. Ida Waterkamp 3. Lilith Roos 4. Tabea Högemann

Mädchen II : 1. Leonie Derjue 2. Maja Felstermann

Mädchen III : 1. Karin Schlak 2. Sofie Bock                                                                     (Bericht: Karina Morasch   Foto: Michael Busse)


09.02.2016             Landesmeisterschaften - Damen in Helmstedt 2016

Für die Landesmeisterschaften der Damen vom 06.02.2016 bis 07.02.2016 in Helmstedt hatte sich  Klara qualifiziert. Nach einer neuen Gruppeneinteilung am Turniertag wurde schnell klar, dass sie hier wohl nur Erfahrungen (Gegnerinnen spielten bis zu 5 Klassen höher) sammeln konnte. Mit Maria Shiiba (MTV Tostedt – 2. Bundesliga), Madlin Heidelberg (Hannover 96 – Regionalliga) und Annette Blazek (TSV Watenbüttel – Oberliga) war die Gruppe bärenstark besetzt.

Mit einer Menge Respekt (Angst?) gegen die beiden Erstgenannten  war sie völlig chancenlos (jeweils 0:4 Sätze). Gegen Annette Blazek (2:4) wäre durchaus mehr drin gewesen. Hier konnte im ersten Satz eine hohe Führung nicht nach Hause gebracht werden.  Da auch der sechste Satz mehr als unglücklich mit 9:11 verloren ging, musste sie in der Einzelwertung am ersten Tag die Segel streichen.

Am zweiten Tag lief es in der Doppelkonkurrenz an der Seite von Marie-Sophie Wiegand (Torpedo Göttingen – 3. Bundesliga) erheblich besser. Hier mussten sie sich erst im Viertefinale mit 2:3 geschlagen geben.

Fazit: Tolle Veranstaltung mit klasse Tischtennis! Und auch wenn Klara noch viel „Lehrgeld“ zahlen musste, trat sie doch motiviert und um einige Erfahrungen reicher die Heimreise an. .                                                                                                                                                                                                                  (Text: Josef Bruns)


09.02.2016                     Molbergen auf der Suche nach Nachwuchstalenten
                               Wer kommt dieses Jahr groß bei den Kleinen raus?

                              

Tischtennis ist die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Das beweisen die knapp 700.000 SportlerInnen in rund 10.000 Vereinen bundesweit jedes Jahr aufs Neue. Man kann sagen, es sei so ganz einfach den nächsten "Timo Boll" zu finden. Der mittlerweile  6- fache Europameister ging Fleiß und Schweiß aber auch nicht aus dem Weg. Bloß wie fängt man am besten an? Mit Spaß am Tun natürlich! Und mit Spaß bei einer Sache dabei zu sein, das können Kleinsten am besten. Zumindest ist das in Molbergen die Regel.

Dieses Jahr finden die Mini- Meisterschaften am 13. Februar 2016 um 14.30 Uhr in der Dreifeldturnhalle statt. Unter der Leitung des SV Molbergen wird das Turnier ausgespielt. Es werden viele Kids erwartet. Somit auch viele Aktive des SVM um als Helfer für die Kleinen da zu sein. Um am Turnier teilnehmen zu können muss folgendes beachtet werden. Alle begeisterten Kinder müssen unter 12 Jahre sein und dürfen noch nie am offiziellen Spielbetrieb teilgenommen haben. Das heißt keine Pokal-, Meisterschafts-, Punktspiele oder ähnliche Turniere. Anmeldeschluss ist um 14 Uhr.

Also wer Spaß am Spiel hat, darf sich das nicht entgehen lassen. Eine super Gelegenheit um den schnellsten Ballsport der Welt einmal kennen zu lernen. Und das Beste: Keiner geht leer aus ! Auf alle wartet ein kleines Präsent am Ende des Turniers.


27.01.2016     Landesindividualmeisterschaften Niedersachsen in Salzhemmendorf

       Am 23. + 24.01.2016 gingen Klara Bruns (links, weibliche Jugend) und Pia Kayser (rechts, Schülerinnen B) bei den Landesindividualmeister-
schaften Niedersachsen in Salzhemmendorf an den Start. Klara kämpfte sich im Einzelwettbewerb bis ins Viertelfinale, musste dann aber leider passen. Mit ihrer Doppelpartnerin Sinja Kampen vom TuS Sande zog sie gemeinsam bis ins Viertelfinale.


Pia schaffte es trotz guter Leistung leider nicht, sich in den Gruppenspielen durchzusetzen. In der Doppelkonkurrenz spielte Pia mit Johanna Bünnenmeyer vom SV Grün-Weiß Mühlen an ihrer Seite, aber auch hier reichte es nicht zum weiterkommen.

Am Ende des Tages waren sich aber alle einig: Die Teilnahme war für beide ein toller Erfolg.   
             
                                                                                                                                                           (Text und Bild: Bernard Kayser)

19.01.2016                             Tischtennis Lehrgang in Lastrup

Die Tischtennis Abteilung Molbergen blickt auf ein anstrengendes, lehrreiches und sehr geselliges Wochenende zurück. Durch die Teilnahme an einem WM Tippspiel im letzten Jahr gewann Patrick Scheper 2 Übernachtungen für 25 Personen in der Kreissportschule Lastrup. Den Gewinn teilte er großzügiger weise mit den Damen und Herren des Vereins. Trainer Thorsten Kleinert  begleitete alle Sportler und Sportlerinnen durch den Lehrgang mit intensiven Trainingseinheiten.

   

Nachdem sich alle Teilnehmer am Freitagabend zusammen gefunden haben, gab es bereits ein erstes Training, welches es in sich hatte. Nach dem anstrengendem Teil gab es eine entspannte Runde mit Spielen und angeregten Gesprächen. Am nächsten Tag ging es nicht weniger anstrengend weiter. Es standen verschiedene Beinarbeitseinheiten und Aufschlagtraining  auf dem Plan. Es gab keine Ausfälle, da jeder tapfer durchgehalten hat, obwohl jeder Spieler an die Grenzen seiner Kondition gekommen ist. Nachdem das Training durchgestanden war wurde der restliche Abend mit einigen Runden Kegeln oder Schwimmen verbracht.

Abschließend kann man sagen, dass es allen rundum gefallen hat. Sowohl die Trainingsstunden als auch das Zusammensein in der Gemeinschaft. Wiederholungsbedarf besteht von allen Seiten. Wir freuen uns auf das nächste Mal!                                                                                                                                                                                 (Text: Karina Morasch Foto: Hans-Jürgen Koopmann)


10.01.2016                             Erfolgreiche Kreispokalendspiele

Am vergangenen Wochenende fanden die Kreispokalendspiele, traditionell wieder in Molbergen statt. Das Orga-Team um Hans-Jürgen Koopmann organisierte dieses Turnier wieder einmal souverän und mit der üblichen Perfektion. Die zahlreich anwesenden Zuschauer sahen hochklassigen und spannenden Tischtennissport.

     

                                     Schülerinnen von links nach rechts: Pia Kayser, Maret Abeln, Lara Neldner

     

                                 III. Damen von links nach rechts: Nicole Witt, Andrea Hogertz, Sabine Burrichter

Unser Verein war in den diesmal insgesamt 11 Endspielen mit 4 Mannschaften vertreten, wobei die Schülerinnen mit 5:0 gegen BW Ramsloh und die III. Damen mit 5:3 gegen SV Höltinghausen zu den diesjährigen Titelträgern zählen. Leider mussten sich unsere Mädchen mit 3:5 knapp dem STV Barßel geschlagen geben. Im mit Spannung erwarteten Endspiel der Damen A Konkurrenz musste dann auch unsere I. Damenmannschaft gegen BW Ramsloh eine 3:5 Niederlage „einstecken“.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Herren B: SV Höltinhausen – BV Essen 5:2
Herren C: VfL Löningen - STV Barßel 2:5
Herren D: TTC Staatsforsten - VfL Löningen 5:0
Herren E: BW Ramsloh - DJK TuS Bösel 3:5
Damen A: SV Molbergen - BW Ramsloh 3:5
Damen B: SV Gehlenberg - SV Peheim 5:2
Damen C: SV Molbergen - SV Höltinghausen 5:3
Jungen: DJK TuS Bösel - STV Barßel 2:5
Mädchen: SV Molbergen - STV Barßel 3:5
Schüler: SV Petersdorf - STV Barßel 0:5
Schülerinnen: BW Ramsloh - SV Molbergen 0:5                                                                          (Foto und Text: Jürgen Meiners)


11.01.2016                                Jahresabschluss in Molbergen

Mit großer Spannung wurden die diesjährigen Doppelvereinsmeisterschaften der Damen und Herren des SV Molbergen erwartet. Viele Spieler und Spielerinnen bedeuten gleichzeitig viele erstklassige Spiele. So wie dieses Jahr. Mit insgesamt 34 Teilnehmern stieg die Spannung und Neugierde wie die Auslosung der einzelnen Paarungen wohl ausgeht.

      

                              (von links nach rechts: Ulrike Pigge, Jan Eckholt, Tim Burrichter, Klara Bruns, Bernard Kayser, Andrea Hogertz,
                                                           Petra von Höven-Bockhorst, Hille Eckholt, Hans-Jürgen Koopmann)

Mit 24 Spielern gingen die Herren in zwei Gruppen an den Start. Alle waren sehr konzentriert, sodass es sogar ungewöhnlich ruhig bei den Herren zuging. Nach hervorragenden Ballwechseln standen die Finalisten fest. Jan Eckholt mit Bernard Kayser und Frank Hagen mit Hans- Jürgen Koopmann. Die beiden Paarungen lieferten sich ein spannendes Match aber am Ende konnte nur ein Paar als Sieger aus dem Turnier hervorgehen. Hagen und Koopmann mussten sich Eckholt und Kayser geschlagen geben.

Die Damen sahen im Turnier mehr den Spaßfaktor im Vordergrund – welches den einen oder anderen Herren möglicherweise irritierte. Aber das ließ die 10 Damen nicht weiter davon abbringen trotzdem mit hochklassigen Leistungen zu glänzen. Teilweise lautstark spielten die 5 Paarungen gegeneinander. Der erste Platz entschied sich zwischen Monika Brinkmann mit Karina Morasch und Petra von Höven- Bockhorst mit Hille Eckholt. Als ungeschlagenes Siegerpaar gingen Petra von Höven- Bockhorst und Hille Eckholt aus dem Turnier, die aufgrund ihres Alters liebevoll als das „Jahrhundertdoppel“ gefeieTrt wurden.

Die Mixed Paarungen in diesem Jahr ließen auch auf spannende Spiele hoffen. 10 Paarungen spielten im KO – System gegeneinander. Nun tauten auch die Herren aus ihrer ernsten Schale auf, um zusammen mit den Damen Gas zu geben. Nach den größten Bemühungen aller Spieler und Spielerinnen standen die Besten fest. Klara Bruns mit Tim Burrichter und Nadine Bahlmann mit Leon Ortmann. Mit einem 3:0 holten sich Bruns und Burrichter den Sieg.

Nach den kräfteraubenden Spielen fanden sich alle wieder zur Weihnachtsfeier zusammen. Ein Dankeschön geht an die fünfte Herrenmannschaft, die diesjährigen Organisatoren und die Versorgung während und nach dem Turnier. Nach dem gemeinsamen Abendessen nahm Hans- Jürgen Koopmann die Siegerehrung der Damen- und Herren Doppelvereinsmeister sowie der Mixed- Vereinsmeister vor. Der Höhepunkt des Abends war die Kürung der Sportlerin des Jahres. Michael Busse hielt die Laudatio für seine Nachfolgerin. Er lobte sie als hilfsbereite Trainerin und sie bringe sich stets vorbildlich für den Tischtennissport in Molbergen ein. Alle Anwesenden gratulierten Andrea Hogertz zum Titel der Sportlerin des Jahres!

Außerdem wurde eine wichtige Person der Jugendkoordinatoren verabschiedet. Ulrike Pigge legt ihre Arbeit im Jugendbereich ab. Mit einem großen Dankeschön für die jahrelange Unterstützung bedankten sich alle mit stehenden Ovationen und lautstarkem Applaus. (                                                                                                                           (Text: Karina Morasch Foto: Thomas Grüß-Niehaus)


05.01.2016            Bezirksindividualmeisterschaften der Senioren vom 15.11.2015

Von den Siegern und Erstplatzierten der Bezirksindividualmeisterschaften der Senioren sind einige Foto´s erstellt worden. Auf vielfachem Wunsch hin, möchten wir hier die Möglichkeit bieten, diese Bilder per E-Mail als ZIP-Datei anzufordern.

Wenn ihr hier klickt, schicken wir euch die gewünschten Bilder.

17.12.2015            Nachwuchs Konkurrenzen kämpfen ums Treppchen

Mit 23 Nachwuchsspielern und Spielerinnen starteten die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennis Abteilung in Molbergen. 14 Jungen, sowie 9 Mädchen gingen an die Platten. Die erfahrenen Kids lieferten sich spannende Spiele.

Ein großes Lob geht auch an alle Helfer des Turniers. Zusammen führten Sie reibungslos durch das Turnier. Somit hatten alle einen spannenden und erfolgreichen Nachmittag.(Mehr Bilder in der Fotoecke)

Außerdem möchte der SVM nochmals auf die Doppel- Vereinsmeisterschaften der Damen und Herren aufmerksam machen. Am 2. Januar um 13 Uhr in der Dreifeldturnhalle mit anschließender Feier.

           

Nun zu den Platzierungen der einzelnen Spieler und Spielerinnen in allen Altersklassen:

Jungen : 1. Leon Ortmann 2. Nils Fehrlage 3. Dirk Eckholt 4. Benno Bahlmann 5. Marcel Dubhorn

Schüler A : 1.Hannes Busse 2. Tobias Lautenschläger 3. Lorenz Dubhorn 4. Peter Bahlmann  

Schüler B : 1. Marius Abeln 2. Paul Meyer 3. Lukas Lautenschläger 4. Max Claus 5. Tim Flerlage

Mädchen : 1. Klara Bruns

Schülerinnen A : 1. Maret Abeln 2. Lara Neldner 3. Antonia Claus 4. Christina Kayser

Schülerinnen B : 1. Pia Kayser 2. Fine Hannemann

Schülerinnen C : 1. Maja Felstermann 2. Kira Irmer                                                                   Text und Foto: Karina Morasch


23.11.2015              Ehrung für Ulrike Pigge auf "Ball des Sports"

Am 07.11.2015 fand unser diesjähriger "Ball des Sports" statt und Ulrike Pigge wurde von unserem 1.Vorsitzenden des Sportvereins Erwin Budde geehrt.

                                            

Hier die Laudatio von Hans-Jürgen Koopmann:

"Die Tischtennis-Abteilung möchte heute eine Person ehren, die es schon längst verdient hat. Diese Person ist weiblich und hat in der TT-Abteilung in allen Mannschaften von der Schülerinnen- bis zur Damenmannschaft erfolgreich gespielt.Man kann getrost sagen, dass Sie seit vielen Jahren eine treue Seele der TT-Abteilung ist.Heute spielt sie immer noch sehr erfolgreich in der 2. Damenmannschaft und ich denke jetzt weiß jeder, dass Ulrike Pigge gemeint ist.

Liebe Ulrike in diesem Jahr spielst du 33 Jahre Tischtennis und hast 20 Jahre als Jugendkoordinatorin im TT-Vorstand mitgewirkt. Ohne Ulrike wäre im Jugendbereich sicherlich einiges nicht so überaus positiv und erfolgreich gelaufen. Ulrike opfert viel Zeit für den Tischtennisnachwuchs und ist in ihrer ruhigen und hilfsbereiten Art bei allen sehr beliebt. Mit viel Engagement betreut und fährt sie heute unsere 2. Mädchenmannschaft.

Wir hoffen, dass du noch viele Jahre weiter unserem TT-Sport treu bleibst.

Für deinen unermüdlichen Einsatz möchten wir uns heute bei dir bedanken und besonders auszeichnen."

Herzlichen Glückwunsch!!!


15.10.2015  Vereinsanalyse - Besuch von Udo Sialino und Kerstin Schlangen vom TTVN

Am vergangenen Dienstag bekam die TT-Abteilung des SV Molbergen einen lang angekündigten Besuch vom TTVN. Udo Sialino, der bereits vor 11 Jahren bei uns eine Vereinsanalyse durchgeführt und damit maßgeblichen Anteil an der Struktur unser Abteilung hat, war zu Gast im Vereinsheim am Waldeck. Eine einmalige Begleitung hatte er auch im „Gepäck“ – Kerstin Schlangen, lange Zeit Spielerin in unserer 1. Damenmannschaft und mittlerweile seit neun Jahren beim TTVN in Hannover tätig, war nach langer Zeit mal wieder zu Gast in Molbergen. Gemeinsam mit insgesamt 13 Teilnehmern aus den Damen-und Herrenmannschaften begaben sich dann Udo und Kerstin auf eine Reise, an dessen Ende ein Überblick über den Zustand unserer Abteilung und insbesondere über das Thema des mangelnden Nachwuchses stand. Eine Reihe an Hausaufgaben gab Udo uns mit auf den Weg, wobei er und auch wir zuversichtlich sind, diese Aufgaben meistern zu können, damit unsere Abteilung am Ende dieser Reise noch stärker dasteht als sie es ohnehin schon ist.

Bedanken möchte sich der Vorstand insbesondere bei allen Teilnehmern des sehr inhaltsreichen und v. a. zeitintensiven (von 17.30 Uhr bis 23.00 Uhr) Treffens!!!

Alle, die leider an dieser Veranstaltung nicht teilnehmen konnten, sich aber dennoch gerne einbringen möchten, dürfen sich gerne bei einem Vorstandsmitglied melden. Wir freuen uns auf eure Unterstützung. Weitere Foto´s findet ihr in der Fotoecke.                                                                                                                                                                (Bericht und Foto: Thomas Grüß-Niehaus)


30.09.2015        Nadine Bahlmann, Pia Kayser und Nils Fehrlage neue Kreismeister!
     

Sehr erfolgreich verliefen die diesjährigen Kreismeisterschaften bei den Damen und Herren für den SV Molbergen.Nils Fehrlage (rechts) ist neuer Kreismeister in der Herren A Klasse. In einem spannenden Finale setze er sich mit 3-1 Sätzen gegen Leon Ortmann (links) durch. Zusammen dominierten Nils und Leon auch die Doppelkonkurrenz und entschieden hier das Finale gegen Lennard Hilgefort und Patrick Scheper für sich.

               

In der Damen A Klasse ist Nadine Bahlmann (links) neue Kreismeisterin. Sie konnte sich gegen Pia Kayser durchsetzen, Pia konnte dann den Titel in der Damen B Konkurrenz entgegen nehmen. Im Doppel spielte Nadine in der Herren C Klasse mit. Auch hier konnte sie an der Seite von Falko Engel vom BV Essen die Kreismeisterschaft erringen.

Weitere Erfolge sind zwei dritte Plätze von Marcel Tabeling  und Daniel Budde in der Herren B Klasse.Im Herren B Doppel mussten sich Marcel und Daniel im Finale knapp geschlagen geben und wurden somit  Vizekreismeister. 

Alle Ergebnisse der Kreismeisterschaften hier.                                                                         (Text: Daniel  Budde  Fotos: Willi Berssen)


28.09.2015        Sehr erfolgreiche Teilnahme an den Nachwuchs-Kreismeisterschaften

Am 26.09.15 und 27.09.15 fanden die Nachwuchs-Kreismeisterschaften in Löningen statt, an denen der SV Molbergen sehr erfolgreich teilnahm. Wir traten mit insgesamt 10 Spielerinnen und Spielern in 5 Altersklassen an, wobei wir 4 erste Plätze, 3 zweite Plätze und 2 dritte Plätze holten.
     
Die Ergebnisse im Detail:
Mädchen:              1. Nicole Siemens, 2. Pia Kaiser
Schülerinnen A:     1. Pia Kaiser, 2. Maret Abeln, 3. Lara Neldner
Schülerinnen B:     1. Fine Hannemann
Jungen:                 1. Nils Fehrlage, 2. Leon Ortmann
Schüler A:             3. Hannes Busse

Weitere Ergebnisse findet ihr hier:                                                                                             (Text und Fotos: Fabian Koopmann)


22.09.2015            Landesranglistenturnier in Oker - Klara Bruns belegt Platz 5



Am 12. Und 13. September 2015 fanden die Landesranglisten in Oker statt. Hierfür machten sich Klara und Trainer Florian, aufgrund der langen Anreise (Drei Stunden), schon am Freitag auf den Weg.

Als es dann am Samstagmorgen mit den ersten Spielen losging, war Klaras Ziel erstmal die erste Hauptrunde in der Mädchen-Konkurrenz zu erreichen. Zwei Spielerinnen waren in der Gruppe nicht zu besiegen und auch in anderen Spielen musste nach 0:2 Rückstand erst einmal die ganze Taktik umgebaut werden, damit am Ende doch noch ein 3:2 Sieg heraussprang. Am Ende des Tages ging es mit 5:2 Spielen zum Hotel und die Hauptrunde mit den besten 8 Spielerinnen war erreicht.

Sonntags starteten dann auch schon um neun Uhr die Spiele der ersten Hauptrunde. Von den insgesamt vier Spielen konnte Klara zwei für sich entscheiden und belegte am Ende des Turniers einen guten 5. Platz



                                                                                                                                Foto und Bericht: Klara Bruns

10.09.2015            Neue Vereinsmeister: Klara Bruns und Markus Koopmeiners

 
      
                          von links: Thomas Grüß-Niehaus, Klara Bruns, Markus Koopmeiners und Daniel Budde

Dieses Jahr gingen die Titel des Vereinsmeisters und der Vereinsmeisterin der Tischtennisabteilung des SV Molbergen an Markus Koopmeiners und wie im Vorjahr an Klara Bruns. Mit einer Teilnahme von 14 Herren und 5 Damen ging das Turnier zwar schnell aber dennoch spannend von der Bühne.

Die Damen starteten im direkten Vergleich ins Turnier. Nach vielen guten Ballwechseln stand die Favoritin der Damen schnell fest. Mit nur einem Satzverlust gegen Nadine Bahlmann, gewann Klara Bruns souverän den Titel zur Vereinsmeisterin.

Die Herren spielten in 3 Gruppen gegeneinander. Dabei spalteten sich die 1. und 2. Platzierten in die A - Endrunde und die 3. bis 5. Platzierten in die B - Endrunde. Die Favoriten des Turniers kristallisierten sich raus und es folgten erstklassige Spiele. Nach einem spannenden Halbfinale setzten sich Tim Burrichter und Markus Koopmeiners durch. Dabei konnte Markus Koopmeiners das Turnier für sich entscheiden und den Pokal der Herren A - Konkurrenz entgegen nehmen. In der B - Konkurrenz, der Trostrunde, lief es nicht weniger spannend ab. Im Finale standen sich Daniel Budde und Thomas Grüß-Niehaus gegenüber. Mit einem  3:1 Sieg setzte sich Daniel Budde schlussendlich durch.                                                          (Text und Foto: Karina Morasch)


02.09.2015                                               "SportAktuell" online

In den nächsten Tagen erscheint wieder die "SportAktuell" des Gesamtvereins, welche der aktuellen Tageszeitung beigelegt sein wird. Hier schon mal vorab "unser Anteil" an der aktuellen Ausgabe.

26.07.2015                       Toller "Action-Day" in unserer Turnhalle

Auch in diesem Jahr hat unsere Tischtennisabteilung zu den Ferienpassaktionen des GJR Molbergen beigetragen. Beim diesjährigen Action-Day haben 32 Kinder teilgenommen, die durch viele Aktionen wie Vierertisch, Parcourlauf, Bandentischtennistennis und viele   andere kleine Ballspiele spielerisch mit einigen Helfern in den Tischtennissport reinschnuppern konnten.

        
                                                                                                            (Text: Nadine Bahlmann Foto: Hans-Jürgen Koopmann)


01.07.2015                       Molberger Tischtennis erfolgreich wie nie.
                                  Harmonische Generalversammlung 2015.

Wie die Überschrift schon verrät - dieses Jahr war die sportlich erfolgreichste Saison der Tischtennis-Abteilung des SV Molbergen in ihrer mehr als 50-jährigen Geschichte. Die Ergebnisse, Platzierungen, Meisterschaften und Aufstiege in allen Bereichen übertrafen noch die Spielzeit 2013 mit den schon so tollen Erfolgen.

Obmann Hans-Jürgen Koopmann, die Koordinatoren Damen, Herren und Nachwuchs sowie die MannschaftsführerInnen listeten die vielen sportlichen Erfolge aller Sparten auf.

Besonders hervorzuheben sind die Durchmärsche und Aufstiege der 1. Damen- und der 1. Herren-Mannschaft in die jeweilige Landesliga. Die Herren II steigen in die Bezirksliga auf. Alle übrigen 8 Teams behaupteten sich in ihren Staffeln. Die Damen krönten ihre tolle Saison mit den Erfolgen in den Pokalwettbewerben bis hinauf zu den Deutschen Pokalendspielen. Auch die Herren I, die Jungen und die Schülerinnen wurden Pokalsieger. 

Herausragende Ergebnisse lieferten z.B. Klara Bruns, Carolin Willenborg, Pia Kayser, Leon Ortmann Nils Fehrlage, Manfred Bosse und Monika Brinkmann bei ihren jeweiligen Ranglisten-Erfolgen ab.  

Weitere Highlights waren die Wahl von Michael Busse zum "Sportlers des Jahres 2014" und die Auszeichnungen von Ruth Gruschka und Klara Bruns mit Ehrengaben des SV Molbergen auf dem "Ball des Sports".

Koopmann bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern, den Jugend-Koordinatoren, dem Jugendausschuss, dem Trainerteam, den Betreuern, Mannschaftsführern und den vielen Aktiven, die jederzeit wie selbstverständlich ehrenamtliche Aufgaben wahrnehmen. Ein Dankeschön galt auch den Sponsoren, die wieder mal für die Ausstattung der Aktiven mit neuen Trikots gesorgt haben.

Die Wahlen für die verschiedenen Ämter im Verein brachten keine Überraschungen mit sich. Obmann bleibt weiterhin Hans-Jürgen Koopmann, Finanzverwalter wie seit 39 Jahren Hubert Budde. Damenkoordinatorin bleibt Petra von Höven-Bockhorst, bei den Herren sind Thomas Grüß-Niehaus und Daniel Budde verantwortlich. Wie bereits seit 31 Jahren bleibt Werner Stöckel für das Inventar verantwortlich und die Jugendkoordinatoren sind Nadine Bahlmann, Lisa Wehage, Fabian Koopmann, Michael Busse, Frank Hagen und Marcel Tabeling. Nach ihrem Ausscheiden aus diesem Gremium wurden Nadine Nordlohne und Ulrike Pigge besonders geehrt. Für die Presse ist Karina Morasch und für die Homepage Jürgen Meiners verantwortlich.  

Alle Aktiven freuen sich bereits auf die Aktivitäten in der kommenden Saison 2015/16, die da sind: die Einzel-Vereinsmeisterschaften für Damen und Herren am 4.9. um 19 Uhr, die Kreismeisterschaften vom 25. bis 27.9. in Löningen, „Ball des Sports“ am 7.11. bei Schnieder, die Bezirksmeisterschaften der Senioren in Molbergen am 15.11. ab 10 Uhr. die Doppel-Vereinsmeisterschaften und Jahresabschlussfete am 2.1.2016 um 13 Uhr und die Kreispokalendspiele in Molbergen am 9.1. um 14 Uhr.  

             

Der Vorstand der Molberger Tischtennisabteilung im Jahr 2015 mit von links: Michael Busse, Werner Stöckel, Frank Hagen, Thomas-Grüß-Niehaus, Nadine Bahlmann, Daniel Budde, Petra von Höven-Bockhorst, Marcel Tabeling, Hans-Jürgen Koopmann, Fabian Koopmann und Jürgen Meiners.                                                               Text: Heinz Fischer Foto: Jürgen Meiners



28.06.2015        Pia Kayser erfolgreich beim Bezirksvorranglistenturnier in Spelle

Am Samstag, den 27.6.15 starteten Fine Hannemann und Pia Kayser bei den Schülerinnen B
in zwei Gruppen. Der erste und zweite jeder Gruppe qualifiziert sich für die Endgruppe, die Spiele aus den Vorrunden wurden mit in die Endrunde genommen. Fine belegte einen guten 6. Platz in ihrer Gruppe, Pia marschierte ungeschlagen durch, auch in der Endgruppe gewann sie alle Spiele.

           
                                                            (ganz links: Pia Kayser)

Am Sonntag, den 28.6.15 gingen gleich drei Spielerinnen bei den Schülerinnen A an den Start . Hier platzierte sich in Gruppe 1 Maret Abeln nach spannenden Spielen mit 7:2 auf den dritten Platz, Pia belegte Platz zwei mit 8:1 Spielen. Carolin Willenborg wurde in Gruppe 2 mit 9:0 Spielen Erste . In der Endgruppe verlor Carolin beide Spiele mit 1:3. Pia dagegen gewann beide Endrundenspiele mit 3:1 und belegte Platz 2 vor Carolin, die am Ende den 3. Platz belegte.

           
                                                (2.von links: Pia Kayser, rechts daneben: Carolin Willenborg)

Damit qualifiziert sich Pia bei dem Endranglistentunier Weser-Ems in Emden Borssum in der Schülerinnen A und B Konkurrenz. Auch Carolin wird dort in Schülerinnen B an den Start gehen, aber im Oldendorfer Trikot, alles Gute!


28.06.2015                      Petra und Patrick Sieger beim Klick-Klack Turnier
                                     Tischtennis Jux-Turnier schwach besucht

Die Tischtennisabteilung des SV Molbergen konnte bei der Neuauflage ihres diesjährigen Klick-Klack-Jux-Turniers trotz der Teilnahme einiger Peheimer Damen nur eine schwache Beteiligung verzeichnen. Sport und Vergnügen kamen deshalb aber nicht zu kurz.

Die zusammengelosten Paarungen lieferten sich spannende Spiele mit teils knappen Ergebnissen. Petra von Höven-Bockhorst und Patrick Scheper dominierten das Feld mit 6:0 Siegen vor Alina Wernke/Manfred Bosse (5:1) und Birgit Koopmann/Markus Koopmeiners (3:3). 

             
                                                   (Patrick Scheper und Petra von Höven-Bockhorst)

             
                                                      (Manfred Bosse und Alina Wernke mit Petra)

             
                                                         (Markus Koopmeiners und Birgit Koopmann)

              

10.06.2015                      Erfolgreiche Kreisrangliste für unseren Nachwuchs

       
Weitere Ergebnisse findet ihr hier

15.05.2015                          Bundespokalfinale der Damen in Gütersloh

     
Unsere 1. Damenmannschaft ist erfolgreich ins Bundespokalfinale gestartet. Im ersten Vorrundengruppenspiel (Achtelfinale)
konnten sie gestern die Partie gegen den TuS Huchting (Bremen) mit 4:1 erfolgreich für sich gestalten. Heute geht´s weiter gegen
FV Wiesental (Baden Württemberg) und morgen mit zwei Spielen gegen SV Westgartshausen (Baden Württemberg) und SC BW Ottmarsbocholt (Nordrhein-Westfalen). Weiter so Mädels.....

Aktualisierung vom 15.05.2015 um 11:00 Uhr
....noch ein Sieg! Der FV Wiesental wurde mit 4:2 besiegt, das war´s für heute, den Rest des Tages gilt es Kräfte sammeln, morgen geht´s mit zwei Spielen weiter. Mal sehen was noch geht.....

          

Aktualisierung vom 16.05.2015 um 13:00 Uhr
...am dritten Tag im dritten Spiel gab es die erste Niederlagen (2:4 gegen SVWestgartshausen), aber das gute ist, es geht gleich weiter und im nächsten Spiel um 14:00 Uhr kann alles schon wieder ganz anders aussehen...

         

Aktualisierung vom 16.05.2015 um 15:45 Uhr  
...Schade, das letzte Spiel gegen Ottmarsbocholt ging soeben mit 3:4 nach hartem Kampf verloren. Zwei Spiele gewonnen und
zwei Spiele in der Vorrude verloren. Petra schreibt: "Somit sind wir unglücklicher Dritter in der Gruppw geworden und können uns nun entspannt zurücklehnen. Wir hatten ein paar schöne Tage und danken auch unseren Fans. Lg"

        

11.05.2015                          "Mission" Landesliga mit Sieg und Niederlage

Am 10.05.2015 machte sich um 8:30 Uhr unsere I. Herrenmannschaft auf den Weg zu den Relegationsspielen zur Landesliga nach Jever.

Im ersten Spiel des Tages legte Jever II ein 9:2 gegen Jever III vor.

In unserem Spiel gegen Jever III wurde dann die Nr. 2 von Jever „eingeflogen“, wonach die folgenden Paarkreuze bei Jever weiter nach unter rutschten. Somit wurde die Aufgabe für unsere Mannschaft nicht einfacher. Nach einer 2:1 Doppelführung stellten die bärenstarken Florian Henke, Matthias Elsen und Mathis Meinders schnell die Zeichen auf Sieg. Nach drei zum Teil unglücklichen Niederlagen von Jan Eckholt, Josef Bruns und Patrick Scheper  im mittleren bzw unteren Paarkreuz machten dann Florian Henke, Matthias Elsen, Mathis Meinders und Jan Eckholt den Sack zum 9:4 zu.

Nun kam es zum Endspiel gegen Jever II. Dieses Spiel musste aufgrund der Vorergebnisse gewonnen werden. Ein Unentschieden würde unserer Mannschaft nicht reichen. Hier setzte Jever II nun eine neue Nr. 3 ein, wonach sich das folgende Paarkreuz wiederrum nach unten verschob. Nach 1:2 Doppelrückstand spielten Florian Henke und Matthias Elsen eine 3:2 Führung heraus. Danach gingen im mittleren Paarkreuz beide Spiele jeweils knapp im 5. Satz verloren. Der junge Nils Fehrlage spielte ganz groß auf und gewann sein Spiel mit 3:0 zum 4:4. Anschließend musste Josef Bruns mit einer 9:11 Niederlage im 5. Satz passen. Nach einer sehr unglücklichen Fünf-Satz-Niederlage von Florian Henke konnte der in Superform spielende Matthias Elsen im oberen Paarkreus noch einmal auf 5:6 verkürzen. Nachdem Jan Eckholt,Mathis Meinders und Josef Bruns nach tollen Ballwechseln keine Siege mehr einfahren konnten wurde das Ziel Landesliga-Aufstieg äußerst knapp verpasst. Es besteht aber noch Hoffnung evtl. als Relegationszweiter aufzusteigen. Warten wir es ab!

Unsere I. Herrenmannschaft (Florian Henke, Matthias Elsen, Jan Eckholt, Mathis Meinders, Josef Bruns, Patrick Scheper und Nils Fehrlage) konnte nach tollen Spielen erhobenen Hauptes die Halle in Jever verlassen. Molbergen wurde um 0:00 Uhr wieder errreicht. Ein sehr langer Sonntag (Muttertag). Vielen Dank auch an die vielen TT-Fans aus Molbergen für die tolle Unterstüzung!
                                                                                                                                                                                                                   (Text: Josef Bruns)


11.05.2015                          Relegationsspiel der 4.Herren am Wochenende 

Die 4. Herrenmannschaft machte sich mit den Routiniers Walter Burrichter, Holger Fasold und Hans-Jürgen Koopmann und den talentierten Jugendlichen Nils Fehrlage, Hendrik Hogertz und Dirk Eckholt auf nach Löningen zum Aufstiegsspiel in die Kreisliga.

Nach den Doppeln gingen die Molberger mit 2 : 1 in Führung, wobei das Doppel Walter Burrichter/Hendrik Hogertz denkbar unglücklich im 5. Satz nach einer 7 : 3 Führung noch verloren wurde. Bis zur Molberger 3 : 2 Führung konnten die Löninger noch mithalten bis Molbergen anschließend auf 7 : 2 davon zog und sich somit einen überraschend hohen 9 : 3 Sieg erkämpfte. Herausragende Spieler mit 2 Siegen waren Nils Fehrlage und Walter Burrichter. Ungeschlagen blieben ebenfalls Hendrik Hogertz, Hans-Jürgen Koopmann und Dirk Eckholt. Damit ist der Aufstieg in die Kreisliga perfekt.                     (Text: Hans-Jürgen Koopmann)


10.05.2015                                          Terminangelegenheit

Der Vorstand möchte euch alle zu der Mitgliederversammlung am Montag, 29. Juni 2015 um 19:30 Uhr im Sportheim ‚Am Waldeck‘ einladen.

Wichtige Punkte sind unter anderem Berichte, Wahlen und Vorstellung unserer Vereinsstruktur der TT-Abteilung. Wir bitten um eine gute/rege Beteiligung. Nach der Versammlung ist für das leibliche Wohl gesorgt. Ihr findet die Tagesordnung hier


26.04.2015                            Bezirksmeisterschaften Weser-Ems

Am 25.4.15 fanden die Bezirksmannschaftsmeisterschaften Weser-Ems in Jaderberg statt. Dort holten unsere Schülerinnen einen hervorragenden 3. Platz. Gespielt wurde jeder gegen jeden, da zwei Mannschaften aus Krankheitsgründen nicht teilgenommen hatten.

Im Auftaktspiel gegen den TuS Horsten verlor man, nach 2,5 Stunden Spielzeit, denkbar knapp mit 4:6.  Auch das zweite Spiel gegen den späteren Sieger Elsflether TB verloren sie glatt mit 6:0.

          
Das letzte Spiel bestritten sie gegen den TuS Weener, die ihre Führung schon auf 3:0 ausgebaut hatten. Aber aufgrund ihrer Einzelspielstärken drehten unsere Schülerinnen noch das Spiel für sich und gewannen es mit 6:4.            (Bericht Bernard Kayser)


25.04.2015                            Drei Meisterschaften der TT-Abteilung

Die TT-Abteilung des SV Molbergen hat eine erfolgreiche Saison 2014/15 zu Ende gebracht. Die TT-Abteilung glänzt mit 3 Meistertiteln und 3 Vizemeisterschaften, die zu Relegationsspielen zum Aufstieg berechtigt.

                                        (Schülerinnen von links: Pia Kayser, Carolin Willenborg, Christina Kayser, Maret Abeln und Fine Hannemann) 

Die Schülerinnen, die zur Halbserie noch Zweiter waren, konnten in einer spannenden Saison die Meisterschaft mit 30:2 Punkten vor Langförden einfahren. Dieses war nach einer tollen Leistung einem 8:4 Sieg gegen Langförden geschuldet. Schützenhilfe leisteten auch die Mädchenmannschaft durch einen 8:4 Sieg gegen Langförden. Am Ende erreichten die Mädchen einen guten 4. Platz. Die Schülerinnen werden in der neuen Saison in der Mädchen-Bezirksliga spielen.

                             

Die 1. Damen-Mannschaft gewann souverän und deutlich überlegen die Meisterschaft in der Bezirksoberliga mit 36:0 Punkten und 144:30 Spielen. Damit ist der Aufstieg in die Landesliga perfekt. Die 2. Damen-Mannschaft belegt in der Bezirksliga einen 4. Platz und die 3. Damen-Mannschaft ebenfalls einen 4. Platz in der Bezirksklasse.

Die Herren stehen den Damen nichts nach und haben mit der 2. Herren-Mannschaft einen Meistertitel in der 1. Bezirksklasse errungen, der zum Aufstieg in die Bezirksliga berechtigt. Die Meisterschaft wurde überlegen mit nur zwei Unentschieden und 34:2 Punkten besiegelt. Weiterhin stehen bei den Herren 3 Vizemeisterschaften zu Buche, die zur Qualifikation für die Relegationsspiele am 09./10. Mai 2015 berechtigen. Die 1. Herren-Mannschaft spielt um den Aufstieg zur Landesliga, die 3. Herren-Mannschaft zur 1. Bezirksklasse und die 4. Herren-Mannschaft zur Kreisliga.

Die Jungen, die zur Hinserie noch auf einem Abstiegsplatz standen, konnten in einem spannenden Saisonfinale am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Bezirksliga mit einem 8:1 Sieg gegen den Tabellenletzten Riemsloh sichern.

Die weiteren Jugendmannschaften, die 1., 2. und 3. Schülermannschaft belegen auf Kreisebene Plätze in den mittleren und unteren Tabellenregionen.                                                                                                        (Bericht: Hans-Jürgen Koopmann)  


4.04.2015                          Manfred Bosse gewinnt Kreisrangliste

 


Am Freitag fand das Kreisranglistenturnier in Cloppenburg statt. Manfred Bosse konnte in der Konkurrenz Herren B den Titel erringen. Insgesamt 7 Teilnehmer gab es in seiner Gruppe und Manfred konnte ungeschlagen mit 6.0 Spielen und 18:5 Sätze

"durchmarschieren". Herzlichen Glückwunsch!

 

20.04.2015                          Landespokalsieger Damen  -  SV Molbergen

Ungeschlagen konnte gestern unsere 1. Damenmannschaft in Gifhorn den Titel als Ladespokalsieger 2015 in der Damen-B-Konkurrenz erringen. In spannenden und hochklassigen Spielen besiegten sie den TuS Fleestedt mit 5:4 (nach 2:4 Rückstand), den SV Brokeloh mit 5:0 und MTV Bettingerode mit 5:3. Dieser Titel berechtigt die Damen zur Teilnahme an den Deutschen Pokalendspielen vom 14. bis 17.05.2015 in Gütersloh. Ein außerordentlich guter Erfolg. Die ganze Abteilung gratuliert herzlich!!! Großer Dank auch an Florian Henke (Coach) und Daniel Budde (Fahrer +Fotograf).

        
    von links: Nadine Bahlmann, Monika Brinkmann, Petra von Höven-Bockhorst und von allen auf Händen getragen Klara Bruns

12.04.2015                          Unsere 1. Damen ist Bezirkspokalsieger

Am vergangenen Sonntag, den 12.04.2015 konnte unsere 1. Damen ungeschlagen beim Bezirkspokalfinale in Hude den Titel erringen. Sowohl den SV Bawinkel (5:2), TV Jahn Delmenhorst (5:4) als auch den SV Ochtersum (5:2) konnten unsere Damen hinter sich lassen. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolge bei den Landespokalendpielen in Gifhorn am kommenden Wochenende.

  

Üben konnte man das Feiern ja schon, weil die Meisterschaft in der Berzirksoberliga schon länger feststeht.
Auch hierzu "Herzlichen Glückwunsch".


  

19.03.2015                                   Monika Brinkmann holt Gold
                         bei den Landesmeisterschaften der Seniorinnen
                                        am 14. + 15.03.2015 in Dinklage

        

An der Seite von Jessica Boy, die mit dem TSV Heiligenrode, Bezirk Hannover, in der Regionalliga spielt, schafften die Beiden in der Altersklasse 40 einen riesen großen Erfolg:„Gold im Doppel“

Im ersten Spiel verloren sie gleich den ersten Satz, konnten das Spiel aber dann 3:1 für sich entscheiden. Im Viertelfinale trafen sie auf die Zwillinge vom Dahlenburger SK, Bezirk Lüneburg, die sie ganz klar mit 3:0 bezwangen. Beeindruckend war auch das Halbfinalspiel gegen das gesetzte Doppel: Joanna Jerominek (Bezirk Braunschweig)/Corinna Stein (Bezirk Hannover), hier konnten sie mit vielen schönen Ballwechseln das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden. Ihre Finalgegner waren das Spitzendoppel Anke Black und Susanne Meyer vom TuS Sande. Auch hier ließ sich das Duo nicht aus der Ruhe bringen  und mit einem grandiosen 3:1 Erfolg war die Sensation perfekt, sie waren Landesmeisterinnen im Doppel.

Am Tag zuvor holten Monika und ihr Bruder Josef Rempe im Mixed Bronze. Josef vor Jahren Spieler des TTV Garrel-Beverbruch,  spielt heute  mit dem  Verein Arminia Vechelde, Bezirk Braunschweig, in der Landesliga. Obwohl die Geschwister schon jahrelang nicht mehr zusammen gespielt haben, klappte es sehr gut und sie konnten die ersten beiden Spiele ganz klar in 3 Sätzen für sich entscheiden. Im Viertelfinale mussten sie alles geben und bezwangen ihre Gegner ganz knapp mit  3:2. Erst im Halbfinale unterlagen sie in einem spannenden Match dem gesetzten Weser-Ems Mixed Anke Black und Marco Stüber mit 2:3 Sätzen. Herzlichen Glückwunsch.

Sicherlich hat auch die starke Unterstützung der Familie Rempe zu diesem Erfolg beigetragen. Schön, dass ihr dabei ward.

Im Einzel wurde Monika Gruppenzweite und hatte damit die Qualifikation für die Hauptrunde am Sonntag erreicht. Dort schied sie im Achtelfinale aus.

Petra von Höven-Bockhorst erreichte in ihrer Alterklasse 50 im Einzel auch als Gruppenzweite die Hauptrunde und schied dann im Achtelfinale aus.

Im Doppel spielte Petra mit Christiane Enneking, die im Verein Schwarz-Weiß Oldenburg bei den Herren spielt. Sie hatten leider ein wenig Pech und verloren das erste Spiel im fünften Satz 11:9 und waren somit ausgeschieden.

Auch im Mixed scheiterte Petra mit ihrem Partner Peter Thomä aus Göttingen in der ersten Runde ganz knapp im fünften Satz.

Ein großes Dankeschön an Andre Hälker und dem Team desTV Dinklage für ein hervorragend organisiertes Turnier mit schöner Atomsphäre.
                                                                                                         (Text: Petra von Höven-Bockhorst Foto: Matthias Garwels)


18.03.2015  Erfolgreiche Teilnahme beim Kreisentscheid der Minimeisterschaften

Die Spielerin Karin Schlak belegte bei den Mädchen in der Altersgruppe 11 - 12 Jahre den 4. Platz. Ebenfalls in der gleichen Altersgruppe der Jungen belegte Julian Holstein den 4. Platz

        

                                                                                                                        (Foto und Text: Hans-Jürgen Koopmann)

12.03.2015                                 "SportAktuell" mit viel Tischtennis

Die 7. Ausgabe der SVM-Vereinszeitung "SportAktuell" ist auf dem Markt. Inhalte und Bilder aus allen Abteilungen. Höchst  informativ, gut lesbar und mit gaaaaanz viel Tischtennis auf 14 Seiten. Wer die gedruckte Zeitung nicht hat, kann sich "unsere Seiten" mit dem nebenstehenden Link 'SportAktuell' auf den Bildschirm holen. Dort stehen übrigens auch noch unsere Berichte der ersten sechs Ausgaben zur Verfügung.

Viel Spass beim Lesen.


13.02.2015                   Alle Minis für den Kreisentscheid in Ramsloh qualifiziert

        

Die Ergebnisse der Minis stehen fest. Dieses Jahr begrüßte Obmann Hans- Jürgen Koopmann leider nur 11 Kinder zu den diesjährigen Tischtennis Minimeisterschaften in Molbergen. 2 Mädchen und 9 Jungen waren dabei. Somit blieben leider viele spannende Spiele aus und die Sieger standen in einigen Altersgruppen von vorne rein fest. Wie immer waren Helfer während des Turniers anwesend, um die Kleinen zu betreuen. Die Kinder spielten in drei Altersgruppen um den Sieg.

Der Vorteil der geringen Teilnehmerzahl ist jedoch, dass alle Mädchen und Jungen zum Kreisentscheid am Sonntag, den 1. März 2015 in Ramsloh qualifiziert sind.

Hier die jeweils vier Erstplatzierten:

Jungen I  (8 Jahre und jünger): 1. Jonas Lautenschläger, 2. Silas Nordenbrok
Jungen II (9 bis 10 Jahre): 1. Max Claus, 2. Ben Backhaus, 3. David Stoll, 4. Jonas Lohrai
Jungen III (11 bis 12 Jahre): 1. Julian Holstein, 2. Jonas Folz, 3. Lukas Lautenschläger 

Mädchen I (8 Jahre und jünger): keine Teilnehmer
Mädchen II (9 bis 10 Jahre): 1. Jasmin Langlitz    
Mädchen III (11 bis 12 Jahre): 1. Karin Schlak                                                 (Foto und Text: Hans-Jürgen Koopmann und Karina Morasch)


11.02.2015                                       Landesmeisterschaften Damen 2015
                                                             Klara Bruns erreicht Viertelfinale

Am vergangenen Wochenende fanden die 68. Landesindividualmeisterschaften der Damen und Herren in Oesede statt. Abzusehen war das Erreichen des Viertelfinals oder generell der Hauptrunde im Vorfeld nicht, sodass Klara völlig zufrieden und ausgelassen am Sonntag die Heimfahrt antrat.

                                                                

Im ersten Gruppenspiel stand  direkt Gruppenkopf Maren Henke  (Oldendorf) auf dem Plan. Total nervös startete Klara ins Turnier, konnte jedoch  der klaren Favoriten einen Satz abknüpfen, der sich im Nachhinein für sehr wichtig herausstellte. So ging das erste Spiel verloren, was jedoch nicht anders erwartet werden konnte und somit die Siege in den folgenden Einzeln erzielt werden mussten.

Das zweite Gruppenspiel wurde gegen Tatjana Rummel (Rehburg) bestritten. Hier ging Klara vermutlich leicht favorisiert ins Spiel. Die Partie entwickelte sich offen und eng, unterstützt von der eher mäßigen Leistung Klara’s. Am Ende ging auch diese Partie knapp mit 3:4 verloren und die Hauptrunde schien nicht mehr möglich.

Doch wie sagt man so schön ? Die Hoffnung stirbt zuletzt. In der letzten Partie ging es nun hauptsächlich darum wenigstens spielerisch zu überzeugen und einen versöhnlichen Abschluss zu finden. Ramona Seidel (Hattorf) hieß die Gegnerin. Unbekümmert legte Klara los und hielt diese Leistung auch relativ konstant über das ganze Match hinweg, sodass Klara ungefährdet einen 4:1 Sieg einfahren konnte. Da Ramona zuvor gegen die vorherige Gegnerin Tatjana Rummel gewann und nun 3 Spielerinnen ein Spielverhältnis von 1:2 hatten, begann das Rechnen. Wie sich am Ende herausstellte gewann Klara genau einen Satz mehr als die anderen Kontrahenten und zog mit einer Menge Dusel ins Achtelfinale ein.

Wie gewohnt wurde dies noch am selben Tag ausgetragen. Da Klara als Gruppenzweite die Gruppe schaffte, wartete nun ein Gruppensieger namens Linda Kleemiß (Neuhaus). Klara ging als totaler Außenseiter in diese Partie gegen eine Gegnerin aus der Regionalliga im vorderen Paarkreuz. Ohne sich Gedanken zu machen spielte Klara einfach drauf los – und wie ! Sie überrollte die Gegnerin, die keine Gelegenheit hatte in ihr Spiel zu finden und gewann grandios mit 4:0 !

Noch völlig überwältigt vom Vortag hieß es nun das Können auch der Gegnerin Lotta Rose (Großburgwedel) aufzuzeigen. Klara ging mit Respekt, wie sich herausstellte mit zu viel Respekt vor der „großen“ Gegnerin in das Spiel, agierte leider zu ängstlich und somit war im Viertelfinale mit einer 0:4 Niederlage Schluss.

Eine tolle Erfahrung für Klara, die noch lange an dieses Turnier zurückdenken wird – Glückwunsch !!        (Text und Foto: Florian Henke)


26.01.2015                               Erfolgreiche Landesmeisterschaften 2015
                                             Klara Bruns erreicht Halbfinale bei den Mädchen

Ohne große Ambitionen jedoch voller Spannung ging es am Samstagmorgen Richtung Turnhalle in Dissen am Teutoburger Wald. Nach reibungsloser Fahrt und ausgiebigem Einspielen konnte es dann auch schon losgehen. Erste Gegnerin war Lea Kirchhoff (Oldendorf). Direkt im ersten Spiel eine große Hürde, da die bisherigen Aufeinandertreffen keine Prognose zu ließen. Jedoch meisterte Klara diese Aufgabe mit einer konstanten Leistung, sodass am Ende ein überraschendes 3:0 stand. Mit einem erfolgreichen Start und einer Menge Rückenwind wollte man nun auch die zweite Partie gegen Emilia Wiche (Hannover96) angehen. Mit einer durchwachsenen Leistung und einer Menge Angst vor den Noppen der Gegnerin konnte ein sehr enges 3:2 verbucht werden - nochmal gut gegangen ! Im dritten und letzten Gruppenspiel wartete mit Mareike Burghard (Wrestedt-Stederdorf) eine langbekannte Konkurrentin und ein 3:0 Sieg.

                                                          

Noch am selben Tag fand das Achtelfinale statt, hier traf Klara auf Julia Samira Stranz ( Braunschweig). Nach anfänglicher Nervosität und eingefrorener Bewegung gewann Klara 3:1 und schloss somit den ersten Tag erfolgreich ab.

Nach der Übernachtung im Bezirkshotel startete der Sonntagmorgen mit den Doppeln an der Seite von Lea Maathuis (Hoogstede), wobei im Viertelfinale Ende war.

Im Einzel-Viertelfinale wartete nun Leonie Krone (Wissingen). Nach dem Motto „Ich schupfe einen Ball mehr auf den Tisch“ gewann Klara überraschend klar mit 3:0 und das Ticket für das Halbfinale war gezogen. Nun war es an der Zeit Niina Shiiba Paroli zu bieten. Mit einer sehr starken Leistung, vier kaputten Bällen und einer anzuerkennenden Leistung der Gegnerin war erst im Halbfinale Schluss – ein riesen Erfolg für Klara im ersten Jahr der Mädchenkonkurrenz.

Nach der Siegerehrung und einer Menge Freude wurde der Heimweg angetreten. Zwei verpasste Ausfahrten und eine zu früh genommene Ausfahrt beeinträchtigte die große Freude nicht.                                                              (Text und Foto: Florian Henke)


22.01.2015                                  Michael Busse ist "Sportler des Jahres 2014

hepunkt unserer Jahresabschlußfete war neben der Siegerehrung die Wahl von Michael Busse zum „Sportler des Jahres 2014“.

            
                         von links: Petra von Höven-Bockhorst, Michael Busse und Hans-Jürgen Koopmann

Die Laudatio hielt Vorjahressiegerin Petra von Höven-Bockhorst. Michael Busse hat am 1.7.1977 mit dem Tischtennisspielen begonnen. Später legte er einige Jahre Pause ein, bis er eines Tages mit seinem Sohn in der Halle stand und es ihn wieder gepackt hatte: das Tischtennis-Fieber. Er war sofort bereit, sich als Jugendtrainer und Betreuer von Nachwuchsmannschaften zur Verfügung zu stellen. Als Fahrer zu Turnieren steht er allzeit bereit. Er ist seit Jahren Mannschaftsführer. Integriert dort junge Spieler und ist mit viel Elan und Zuverlässigkeit ein Vorbild für alle anderen Aktiven. All diese besonderen Verdienste bringen ihm nun den Titel „Sportler des Jahres“ ein.                                                                                                                            (Text: Heinz Fischer)


11.01.2015                                                 Kreispokal-Endspiele
        
      
                                                 
Kreispokalsieger 2014 Herren B unsere 1. Herren
                                
von links nach rechts: Matthias Elsen, Florian Henke und Jan Eckholt

Mit gewohnter Souveränität organisierte unsere Tischtennisabteilung wie schon seit vielen Jahren die Kreispokalendspiele. Obmann Hans-Jürgen Koopmann, Kreissportwart Markus Koopmeiners und die Turnierleitung mit den vielen Mitstreitern aus den Reihen der Aktiven  leisteten wieder einmal vorzügliche Arbeit bis hin zu den Siegerehrungen und der Bewirtung der Aktiven und der zahlreichen Besucher. Toller Sport wurde den zahlreichen Zuschauern in allen 10 Wettbewerben geboten.

Mit sieben teilnehmenden Mannschaften war der SV Molbergen nicht nur zahlenmäßig, sondern mit vier Pokalsiegen auch erfolgreichster Verein; vor dem STV Barßel mit sechs Teilnehmern und drei Siegen.

Im Nachwuchsbereich konnten zwei unserer drei Teams die begehrten Pokale gewinnen: die Schülerinnen mit 5:1 Spielen gegen STV Barßel und die Jungen mit 5:0 Spielen ebenfalls gegen Barßel. Die Mädchen unterlagen dem SV BW Ramsloh denkbar knapp und unglücklich mit 4:5 Spielen.

Gleich drei Damenmannschaften kämpften um die Pokalsiege. Die Erste lies beim 5:1-Erfolg gegen die eigene Zweite nur einen Spielverlust zu. Die Dritte konnte gegen den STV Barßel mit den zwei Siegen von Nicole Witt und Andrea Hogertz die Niederlage nicht verhindern.

Das Top-Spiel sollte unsere erste Herrenmannschaft gegen den Dauerrivalen BV Essen abliefern. Es wurde zu einer Demonstration von spielerischer Klasse und großartigem Siegeswillen. Matthias Elsen, Jan Eckholt und Florian Henke ließen beim ungefährdeten 5:0-Sieg nur vier Satzgewinne von Ludger Engelmann, Manfred Garwels und Bernard Tegeler zu. Alle Ergebnisse:

                     Herren-B:          Molbergen – Essen        5:0             Herren-C:          Barßel – Essen II           5:1    
                     Herren-D:          Cloppenb. II -- Staatsf.    5:1             Herren-E:          Peheim -- Bösel II          5:4    
                     Damen-B:          Molbergen I – II              5:1             Damen-C:         Barßel - Molbergen III     5:2
                     Jungen:             Molbergen - Barßel        5:0             Mädchen:          Ramsloh - Molbergen     5:4
                     Schüler:            Barßel II – I                   5:4             Schülerinnen:     Molbergen - Barßel        5:1
      

                        
                  1. Damen von links: Monika Brinkmann, Klara Bruns             Jungen von links: Hendrik Hogertz, Dirk Eckholt
                                       und Nadine Bahlmann                                                         und Nils Fehrlage  
                     
                                                                               
                                                        
                                                     Schülerinnen von links: Pia Kayser, Nicole Siemens
                                                                           und Carolin Willenborg
weitere Foto´s in der Fotoecke                                                                                        Text: Heinz Fischer Foto´s Jürgen Meiners  


02.01.2015                                     Vater und Tochter gewinnen Mix.
                                             Fröhliche Abschlussfeier beendet das Jahr

                                               (von links nach rechts: Hans-Jürgen Koopmann, Klara und Josef Bruns)

Traditionell wurde die Molberger Tischtennis- Saison mit den Vereinsmeisterschaften im Doppel und im Mixed beendet. Erstklassige Spiele ließen die Spannung immer auf dem Höhepunkt bleiben. Dazu die Wahl des Sportlers des Jahres, die immer mit großer Spannung erwartet wird.

Gleich 25 Spieler traten bei den Herren gegeneinander an. Die zugelosten Paarungen schenkten sich nichts. Alle kämpften um den Einzug ins Finale. Aus den spannenden Gruppenspielen kamen Mathis Meinders und Fabian Koopmann als Sieger hervor. Ihnen folgten Markus Koopmeiners mit Bernard Kayser und Leon Ortman mit Josef Bruns.

Bei den Damen traten sechs Paarungen gegeneinander an. Es galt jeder gegen jeden. Mit erstklassigen Ballwechseln zeigten die Damen was sie konnten. Zum Schluss holten sich Monika Brinkmann und Ulrike Pigge den Titel der Vereinsmeisterinnen, obwohl das Spielverhältnis zum Zweitplazierten mit 4:1 genau gleich stand. Daher mussten Klara Bruns und Claudia Fasold sich mit dem Zweiten Platz zufrieden geben. Maria Fredeweß und Michaela Schrand belegten den dritten Platz.

Nach den hochklassigen Damen und Herren Doppeln, wurde das Mixed schon mit Spannung erwartet. Zwölf Paarungen stachen sich mit viel Mühe im K.O. System gegeneinander aus. Nachdem alle hervorragend gespielt haben, hießen die Finalisten Klara Bruns mit Vater Josef Bruns und Monika Brinkmann mit Daniel Budde. Beide Teams kämpften tapfer um den Titel. Doch am Ende konnte es nur ein Team werden. Dieses Jahr gewannen Vater und Tochter, Klara und Josef Bruns.

Anschließend kamen alle zur Jahresabschlussfeier zusammen, die mit großer Beteiligung im Jugendheim Dwergte statt fand. So konnten die Siegerehrungen stattfinden und der neue Sportler des Jahres gekürt werden. Petra von Höven- Bockhorst hielt die Laudatio für Ihren Nachfolger in diesem Jahr. Mit einer tollen Rede wurde Michael Busse als Sportler des Jahres 2014 geehrt. Sein Einsatz reicht weit über den eines normalen Tischtennisspielers hinaus. Er ist nicht nur Mannschaftsführer der 5. Herrenmannschaft, sondern betreut gleichzeitig auch eine Schülermannschaft, die er mit Rat und Tat unterstützt.                           (Text:Karina Morasch)


23.12.2014                            Vereinsmeisterschaften Nachwuchs,
                                       Teilnahme vom Vorjahr gehalten.

Mit der Teilnahme von 29 Schülern und Schülerinnen konnte die Tischtennis- Abteilung Molbergen wieder eine erfreuliche Teilnahme an den diesjährigen Vereinsmeisterschaften vernehmen. Viele Kinder, die im letzten Jahr bereits teilgenommen haben, traten gegeneinander an. Durch das gute Training im vergangenen Jahr war das Niveau der Spieler merklich gestiegen. Es gab viele spannende Partien zu sehen. Besonders die Schülerinnen B wurden für Ihr Können gelobt.

    
                                                          Schülerinnen B weitere Fotos in der Fotoecke

Alle 19 Jungs und 10 Mädchen wurden von unseren freiwilligen Helfern betreut. Auch viele Eltern bewunderten Ihre Kids beim Spielen an der TT- Platte. Am Ende konnten sich alle Kinder über Sachpreise, Urkunden, Pokale und Medaillen freuen.

Somit ist das Tischtennisjahr des Nachwuchses erst einmal beendet. Das wöchentliche Training beginnt im nächsten Jahr wieder ab dem 5.1.2015.

Platzierungen aller Spieler und Spielerinnen der verschiedenen Altersklassen:

Jungen: 1. Hendrik Hogertz 2. Dirk Eckholt 3. Jannis Gruschka
Schüler A: 1. Benno Bahlmann 2. Lorenz Dubhorn 3. Marcel Dubhorn 4. Patrick Schlak 5. Timo Holstein 6. Martin Leno 7. Markus
                 Langlitz 8. Maik Ruhl
Schüler B: 1. Hannes Busse 2. Tim Dubhorn 3. Stefan Leno 4. Jonas Folz 5. Julian Holstein
Schüler C: 1. Marius Abeln 2. Max Claus 3. Jonas Dell
Mädchen: 1. Klara Bruns 2. Corinna Nordlohne
Schülerinnen A: 1. Lara Neldner 2. Antonia Claus
Schülerinnen B: 1. Maret Abeln 2.
Pia Kayser 3. Christina Kayser 4. Fine Hannemann
Schülerinnen C: 1. Carolin Willenborg 2. Jasmin Tabatt

Die Damen und Herren beenden das Tischtennis Jahr am 27.12.2014 mit den Doppelvereinsmeisterschaften und der anschließenden Weihnachtsfeier. Das Turnier startet um 13 Uhr in der Dreifeldturnhalle. Eines der beliebtesten Turniere des Vereins wird bereits mit Freude erwartet. Als zusätzliches Highlight des Abends wird die Kürung des Sportlers des Jahres den Tag abrunden.

Text und Bilder von Karina Morasch

13.12.2014             Carolin Willenborg unter den besten 8 in Niedersachsen!

                                 

Carolin Willenborg hat sich für die Landesindividualmeisterschaften in Helmstedt qualifiziert. In Begleitung ihres Trainers Fabian Koopmann spielte Carolin Willenborg eine sehr erfolgreiche Landesindividualmeisterschaft.

Sie spielte zunächst in einer Vierer-Gruppe und konnte zwei Spiele gewinnen. Damit erreichte sie die KO-Runde. In der KO-Runde gewann sie das erste Spiel mit 3 : 0 Sätzen und qualifizierte sich für das Viertelfinale. Hier traf sie auf die an Nummer 1 gesetzte Spielerin Linn Hofmeister und verlor in 0 : 3 Sätzen.                                                               Bericht: Hans-Jürgen Koopmann


07.12.2014                   Zwei Mannschaften holen die Herbstmeisterschaft!

Die 1. Damenmannschaft holte sich ohne Punktverlust die Herbstmeisterschaft in der Bezirksoberliga.

              
                                        (Oben links: Monika Brinkmann, Petra von Höven-Bockhorst unten links: Klara Bruns, Nadine Bahlmann)

Die 2. Herrenmannschaft spielte im letzten Spiel Remis und sicherte sich ebenfalls die Herbstmeisterschaft in der 1. Bezirksklasse.

             
                     (von links nach rechts: Uwe Derjue, Erwin Budde, Patrick Scheper, Markus Koopmeiners, Frank Hagen, Hubert Budde und Tim Burrichter)

Weiterhin belegen viele Mannschaften einen guten 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!                                                                                                   (Text: Hans-Jürgen Koopmann)


19.11.2014                           Bezirksindividualmeisterschaften der
                                            SeniorenInnen in Molbergen

Die Bezirksindividualmeisterschaften in den Seniorenklassen 40, 50, 60, 65, 70, 75 und 80 mit 93 TeilnehmernInnen waren ein voller Erfolg. Ein reibungsloser Turnierverlauf und viele gute und spannende Spiele erlebten die SeniorenInnen und Besucher in der Molberger Dreifeldhalle.

       

Auch unsere Lokalmatadorinnen Petra von Höven-Bockhorst (Mitte) und Maria Fredeweß (2.von rechts) konnten sich in den Siegerlisten verewigen, Petra wurde Zweite und Maria Dritte in der Klasse der Seniorinnen 50. Siegerin wurde Annette Mausolf (SV Hespe/Sögel, 2. von links). Die Siergerehrung wurde vom Bezirksvorsitzenden Bernd Lögering  (ganz links) vorgenommen. Ganz rechts Hans-Jürgen Koopmann.

Petra und Maria konnten sich darüber hinaus noch über den tollen dritten Platz in der Doppel Konkurrenz der Seniorinnen 40 freuen. Monika Brinkmann belegte bei den Seniorinnen 40 sowohl im Einzel als auch im Doppel (zusammen mit Antje Patzelt vom TV Dinklage) jeweils hervorragende fünfte Plätze. Alle drei haben sich damit auch für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Tolle Leistung.

Schöne Foto´s, die von Andrea Niehaus gemacht wurden, findet ihr in der Fotoecke.

Alle Ergebnisse findet man unter click-tt/Turnierkalender des TTVN  hier klicken                                        Text: Hans-Jürgen Koopmann


18.11.2014                            Carolin Willenborg und Klara Bruns
                            qualifizieren sich für Landesmeisterschaften

Gleich 6 SpielerInnen, Carolin Willenborg, Pia Kayser, Klara Bruns, Maret Abeln, Nicole Siemens und Leon Ortmann, hatten sich für die Bezirksindividualmeisterschaften qualifiziert. Dieses Turnier fand am letzten Wochenende in Westerholt statt. Alle SpielerInnen zeigten ihren Altersklassen gute Leistungen.

Carolin Willenborg belegte in der Schülerinnen C-Klasse einen guten 3. Platz. Klara Bruns spielte sich in der Mädchen-Klasse bis ins Finale vor. Hier unterlag sie denkbar knapp im Entscheidungssatz mit 11:9.  

Carolin Willenborg und Klara Bruns haben sich für die Landesmeisterschaften qualifiziert.

Hier die Ergebnisse                                                                                                                  Text: Hans-Jürgen Koopmann

Hier noch ein schöner Bericht aus der Münsterländischen Tageszeitung von Willi Berssen.

  


01.11.2014                           Ehrungen auf dem "Ball des Sports"

In diesem Jahr wurden gleich 2 Personen auf dem „Ball des Sports“ des SV Molbergen geehrt. Für herausragende sportliche Leistungen wurde Klara Bruns zur „Sportlerin des Jahres“ der Tischtennis-Abteilung gekürt.

Mit der „Silbernen Ehrennadel“ des SV Molbergen wurde unsere langjährige heute noch aktive Spielerin  Ruth Gruschka geehrt.

    
                       von links nach rechts: Erwin Budde, Klara Bruns, Hans-Jürgen Koopmann und Martin Schrand
 
    
                  
von links nach rechts: Erwin Budde, Ruth Gruschka, Hans-Jürgen Koopmann und Martin Schrand 

                                                                                                                      (Text:Hans-Jürgen Koopmann, Fotos: Horst Diedrich)

27.10.2014                      Erfolgreiche Teilnahme bei den Kreismeisterschaften

In der Damen A-Klasse konnte Klara Bruns mit erst 15 Jahren den Titel erringen. Oliver Peus wurde in der Herren A-Klasse Kreismeister. Carolin Willenborg gewann die Schülerinnen B-Konkurrenz und Leon Ortmann holte den Titel in der Schüler A-Klasse.

     
                                  von links nach rechts: Leon Ortmann, Carolin Willenborg und Klara Bruns

Die Ergebnisse im Einzelnen:
Weibliche Jugend-Doppel: 1. Nicole Siemens/Anna Siekmann (STV Barßel)
Männliche Jugend-Doppel: 2. Leon Ortmann/Nico Jost (SV Höltinghausen)
Schülerinnen A-Einzel: 2. Nicole Siemens; im Doppel belegte Nicole Siemens den 2. Platz
Schüler A-Einzel: 1. Leon Ortmann
Schülerinnen B-Einzel: 1. Carolin Willenborg, 2. Pia Kayser
Schülerinnen B-Doppel: 1. Carolin Willenborg/Pia Kayser, 2. Maret Abeln/Fine Hannemann

Auch die Damen und Herren waren erfolgreich.
Die Ergebnisse im Einzelnen:
Damen A-Einzel: 1. Klara Bruns, 3. Monika Brinkmann
Damen A-Doppel: 2. Monika Brinkmann/Nadine Nordlohne
Herren A-Einzel: 1. Oliver Peus, 3. Patrick Scheper
Herren A-Doppel: 2. Oliver Peus/Patrick Scheper

Weitere Ergebnisse können hier nachgesehen werden. Fotos können auf der Homepage vom STV Barßel angesehen werden.
(Fotos und Text: Hans-Jürgen Koopmann)


10.09.2014                                      Einzelvereinsmeisterschaften 2014
                       Die jungen Wilden siegen! Neue und alte Vereinsmeister.

          
                       
von links nach rechts: Hans-Jürgen Koopmann, Marcel Tabeling, Oliver Peus, Klara Bruns

Dieses Jahr gingen die Titel des Vereinsmeisters und der Vereinsmeisterin der Tischtennisabteilung des SV Molbergen an die jüngeren Teilnehmer des Vereins. Stattliche 24 Herren und 6 Damen nahmen im Jahr 2014 teil. Am Ende erkämpften sich Oliver Peus und wie schon im Vorjahr Klara Bruns mit viel Schweiß den Sieg.

Die Damen spielten in einer Gruppe im direkten Vergleich gegeneinander. Nach unzählig guten Ballwechseln stand die Siegerin fest. Die mit Abstand jüngste Teilnehmerin im Feld Klara Bruns gewann das Turnier erneut und konnte den Pokal wieder an ihren alten Platz zurück stellen. Ihr folgten Nadine Bahlmann und Claudia Fasold mit nur einem Satzpunkt Unterschied. Alle Teilnehmerinnen gaben ihr bestes und spielten in der überhitzten Turnhalle hervorragende Matches.

Die Herren waren in sechs Gruppen eingeteilt. Dabei spielten sich die 1. und 2. Platzierten in die A- Endrunde und die 3. bis 4. Platzierten in die B- Endrunde. Die Favoriten des Turniers kristallisierten sich raus und es folgten hochklassige Spiele. Nach einem spannenden Halbfinale setze sich Oliver Peus, wie auch im Jahr davor gegen Matthias Elsen und Jan Eckholt gegen Florian Henke durch. Dieses Mal konnte Oliver Peus den Sieg für sich entscheiden und stolz den Pokal der Herren A- Konkurrenz entgegen nehmen.  In der B- Konkurrenz, der sogenannten Trostrunde, lief es nicht weniger spannend ab. Nach einem anstrengendem Kampf mit 3:2 Sätzen konnte sich Marcel Tabeling gegen Fabian Koopmann durchsetzen. Den dritten Platz belegten hier Thomas Grüß -Niehaus und Leon Ortmann.                                                  Text: Karina Morasch und Foto Karina Einhaus weitere Foto´s in der Fotoecke


02.09.2014                                      Ferienpassaktion "Action Day"

           

Schon traditionell seit über 10 Jahren beteiligt sich die TT-Abteilung jährlich am Ferienpassprogramm des GJR Molbergen. 37 Kinder hatten sich beim Kauf des Ferienpaßes in die Teilnehmerliste eingetragen. Sie erlebten einen bunten Nachmittag mit verschiedenen Spielen rund um den TT-Sport. Durchgeführt wurde die Veranstaltung wieder vom Jugenausschuß, zahlreichen Helferinnen und Helfern unserer Aktiven und Obmann Hans-Jürgen Koopmann.                                                   Text und Foto: Ulrike Pigge

05.08.2014                                     Landesrangliste in Sulingen

Carolin Willenborg hat sich über die Kreisrangliste, über die Bezirksvorrangliste und Bezirksendrangliste bis zur Landesrangliste in Sulingen, also unter die besten 16 Spielerinnen Niedersachsens, vorgespielt. Dieses Turnier wurde an 2 Tagen durchgeführt. Am ersten Tag wurde in 2 Gruppen mit jeweils 8 Spielerinnen jeder gegen jeden gespielt. Carolin Willenborg belegte mit 2 : 5 Spielen den 6. Platz in der Gruppe A.

Am zweiten Tag spielten die ersten 4 Spielerinnen der jeweiligen Gruppen die Plätze 1 – 8 und die anderen Spielerinnen die Plätze 9 – 16 aus. Carolin Willenborg spielte in Hochform und gewann alle 4 Spiele recht deutlich und belegte am Ende einen tollen 9. Platz.

                



        
                                              Bericht vom 16.07.2014 aus der "Münsterländischen Tageszeitung"

13.07.2014                                Bezirksendrangliste in Westerholt
  
Von der Molberger Tischtennis-Abteilung hatten sich 2 Spielerinnen für die Bezirksendrangliste am Samstag/Sonntag 12./13.07.2014 in Westerholt (Aurich) qualifiziert. Die Spielerinnen zeigten viele spannende und hochklassige Wettkämpfe. 

Klara Bruns belegte bei der weiblichen Jugend einen guten 4. Platz. Darüber hinaus hat sich Klara Bruns mit ihren erst 14 Jahren für die Damen-Bezirksendrangliste am Sonntag 20.07.2014 in Oldendorf qualifiziert. Das ist eine hervorragende Leistung für die junge Spielerin.

               

Carolin Willenborg errang bei den Schülerinnen C einen beachtlichen 3. Platz. Carolin Willenborg hat sich über einen sog. Verfügungsplatz doch noch für die Landesrangliste am Samstag/Sonntag 26./27.07.2014 in Sulingen qualifiziert. 

Die einzelnen Ergebnisse sind auf http://turnier.mtv-jever-tischtennis.de/ber_jugend_2014 zu ersehen.

21.06.2014                                     Berzirksvorrangliste in Spelle

Von der Molberger Tischtennis-Abteilung haben sich gleich 9 SpielerInnen für die Bezirksvorrangliste qualifiziert, die am Samstag/Sonntag 21./22.06.2014 in Spelle (Emsland) stattfand. Die Spieler und Spielerinnen zeigten viele spannende und hochklassige Wettkämpfe. Die beiden Erstplatzierten der einzelnen Spielklassen qualifizieren sich für die Bezirksendrangliste in Westerholt bei Aurich.
           

                              

Klara Bruns belegte bei der weiblichen Jugend den 1. Platz. Carolin Willenborg errang bei den Schülerinnen B einen guten 4. Platz und bei den Schülerinnen C den 1. Platz. Damit haben sich beide Spielerinnen für die Bezirksendrangliste qualifiziert, die am 12./13.07.2014 in Westerholt stattfindet.

Die einzelnen Ergebnisse sind auf http://turnier.mtv-jever-tischtennis.de/bvr_sued_jugend_2014 zu ersehen.

06.07.2014                         Große Ehrung für Petra von Höven-Bockhorst

Petra von Höven-Bockhorst wurde auf dem TT-Kreistag am 3. Juli für ihre langjährigen herausragenden sportlichen Leistungen und ihren vorbildlichen ehrenamtlichen Einsatz im SV Molbergen und im TT-Kreis Cloppenburg mit der „Bronzenen Ehrennadel“ des Landessportbundes Niedersachsen ausgezeichnet. Jürgen Focke (rechts), Kreissportbund-Vorsitzender, hielt die umfangreiche Laudatio und wurde vom TT-Kreisvorsitzenden Hans Peter Göken unterstützt.



Petra war aber nicht die Einzige; hier die übrigen Geehrten:



Von links: Kreissportbundvorsitzender Jürgen Focke, Klaus-Dieter Thedieck (Spfr. Sevelten) mit der Silbernadel; Petra; Wilhelm Berssen (SV Blau-Weiß Ramsloh) mit der Silbernadel; Georg Mühlsteff (TuS DJK Bösel) mit der Silbernadel; Hans-Peter Göken



Eine besondere Ehrung erfuhr Ernst Weyland vom STV Barßel, der aus Anlass der Vollendung seines 80. Geburtstages mit der „Ehrenurkunde für seine außerordentliche Lebensleistung im Tischtennis“ ausgezeichnet wurde. Seine  zahllosen Erfolge in allen Altersklassen bis hin zu den Deutschen Meisterschaften und seine Teilnahme an den Weltmeisterschaften sind seine sportlichen Glanzleistungen; seine Jahrzehnte währenden ehrenamtlichen Tätigkeiten als Abteilungsleiter, Trainer und Betreuer und bis heute als Aktiver in allen Herrenmannschaften der Tischtennisabteilung des TV Barßel suichen ihresgleichen.
                                                                                                                                    (Foto´s: Matthias Garwels, Text: Heinz Fischer)

21.06.2014                         Viel Spaß beim diesjährigen KlickKlack-Turnier

Die Tischtennisabteilung des SV Molbergen hat die Saison 2013/2014 erfolgreich abgeschlossen. Das alljährliche KlickKlack-Turnier brachte allen Akteuren viel Spaß und Abwechslung. Aus dem Turnier gingen Mutter und Sohn als klarer Sieger hervor. Maria Fredeweß und ihr Sohn Daniel Budde ließen der Konkurenz keine Chance.


                        von links: Daniel Budde, Maria Fredeweß und "Veranstalter" Thomas Grüß-Niehaus (3.Herren)

Das KlickKlack-Turnier wird von den Spielern mit völlig identischen Holzschlägern und ohne Belag gespielt. Dies erfordert von den Akteuren besonderes Geschick und ein völlig anderes Spielverhalten als sonst üblich. Gespielt wurde in vier Gruppen mit jeweils vier 2er Mannschaften. Die jeweiligen Gruppensieger spielten im Halbfinale die Finalisten aus. Die folgenden Plätze belegten Martin Wilke/Jan Eckholt  (Platz 2), Petra von Höven-Bockhorst/Florian Henke (Platz 3) und Patrick Scheper/Jürgen Meiners (Platz 4)
weitere Foto´s in der Fotoecke

02.06.2014                                  Gesellige Generalversammlung 2014,
                                           zum letzten Mal in der Gaststätte Drees

Mit über 40 Teilnehmern an der diesjährigen Generalversammlung der Tischtennis – Abteilung Molbergen wurde die vergangene Saison abgeschlossen. Dabei spielte der Ort des Geschehens eine besondere Rolle. Denn die Versammlung fand nicht wie üblich im Sportlerheim Molbergen statt, sondern in der Gaststätte Drees. Diese diente jahrelang als Vereinslokal. Hier wurden schon viele Siege und Niederlagen mit Gastvereinen diskutiert und man hat es sich bei reichlich Speis und Trank gut gehen lassen. Obmann Hans- Jürgen Koopmann bedankte sich recht herzlich mit einem Blumenstrauß bei Wirtin Ulla Drees, die stets für gute Verpflegung sorgte.

                           
                                                          Hans-Jürgen Koopmann und Ulla Drees

Sportlich gesehen lief diese Saison nicht ganz so erfolgreich wie die Letzte. Gleich 4 Mannschaften mussten in die Relegation. Zum einen die 1.Damen, zum anderen drei Herrenmannschaften ( 2. / 3. und 5.). Alle bis auf die 3. Herrenmannschaft konnten die Relegation gewinnen und somit die Spielklassen halten. Die 3. Herren verpasste durch die Niederlage leider den Aufstieg. Auch alle anderen Mannschaften konnten die Spielklassen beibehalten und können nun wie gewohnt in die neue Saison starten. Besonders Hervorzuheben ist die Leistung von Monika Brinkmann. Mit Ihrer Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der Senioren machte sie Schlagzeilen. Zwar kam sie aus den Gruppenphasen der Einzel sowie Doppel nicht heraus, aber das war nebensächlich. Denn erst einmal so weit zu kommen erfordert viel Talent und das hat sie allemal! Auch unsere 2. Damenmannschaft verdient ein extra Lob. Mit 20 Siegen aus 20 Spielen sind die Damen Meister der Bezirksliga geworden.

Koopmann bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern, Jugendkoordinatoren, dem Jugendausschuss, dem Trainerteam und bei allen die oft in den Hintergrund geraten. So zum Beispiel Betreuer und Fahrer der Nachwuchsmannschaften oder die einzelnen Mannschaftführer, die für die Koordination der Spiele und gleichzeitig auch für die Ergebniseintragung im Internet zuständig sind.

Zur Generalversammlung gehören auch immer die Wahlen der verschiedenen Ämter im Verein. So bleibt es in diesem Jahr beim Alten und alle Mitglieder behalten Ihr Amt. Obmann bleibt weiterhin Hans- Jürgen Koopmann, Finanzverwalter wie seit 38 Jahren Hubert Budde. Damenkoordinatorin bleibt Petra von Höven- Bockhorst, bei den Herren ist es Dr. Thomas Grüß- Niehaus. Inventarverwalter wie bereits seit 30 Jahren bleibt Werner Stöckel und die Pressearbeit wird von Karina Morasch durchgeführt. Die Jugendkoordinatoren bestehen aus Ulrike Pigge, Nadine Bahlmann, Nadine Nordlohne, Lisa Wehage und Fabian Koopmann.

Die neue Saison bringt einige Zugänge im Verein mit sich. So kommt Florian Henke vom SV Höltinghausen dazu, der sich zusätzlich auch am Jugendtraining beteiligt. Er wird in der 1.Herrenmannschaft eingesetzt. Außerdem kommen Sabine Burrichter für die 3. Damen und Sasa Cvijetic für die 5. Herren dazu. Eine Person verlässt aus beruflichen Gründen leider den Verein. Katrin Lückmann wechselt nach 20 Jahren beim SVM zum Osnabrücker SC.

Somit bleiben noch die kommenden Veranstaltungen, die von allen Aktiven mit Freude erwartet werden. Wie zum Beispiel das Klick- Klack Turnier, welches am Freitag den 20. Juni um 18:30 Uhr beginnt. An diesem Tag werden auch Mannschaftsfotos erstellt. Alle Aktiven werden gebeten in Trikot und Vereinshosen zu erscheinen. Die Einzelvereinsmeisterschaften für Damen und Herren finden am Freitag, den 5. September um 19 Uhr statt und die Kreismeisterschaften am Freitag, den 10. Oktober um 18.30 Uhr.                                                                                                                                                                                 (Bericht: Karina Morasch)